7. Februar 2020, 11:55

Cloud-Camp – Nutzung der Cloud für Unternehmen

Symbolbild Bild: pixabay
Gemeinsam mit dem aitiRaum e.V. (Augsburg) lädt das Technologie Centrum Westbayern am Donnerstag, 13. Februar 2020, 13.30 Uhr zu einem Cloud Camp ein.

Cloud-Nutzung – ein steigender Trend oder bereits Standard? Die kosteneffiziente und umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Methoden schafft neue Arbeitsmodelle, erhöht den Gestaltungsspielraum und vereinfacht die Zusammenarbeit zwischen Firmen, MitarbeiterInnen und Kunden.

Gemeinsam mit dem aitiRaum e.V. (Augsburg) lädt das Technologie Centrum Westbayern am Donnerstag, 13. Februar 2020, um 13.30 Uhr zu einem Cloud Camp ein. Einen ganzen Nachmittag lang beschäftigt sich die kostenfreie Veranstaltung mit den Themen Migration, Anwendung und rechtliche Rahmenbedingungen.

Martin Bordt von der makandra GmbH wird in seinem Talk erläutern, wie man als Unternehmen die Herausforderung „alles in die Cloud“ annimmt und umsetzt. Die Fragen „Was muss bei der Vertragsgestaltung zur Problemvorbeugung beachtet werden und welche Rolle spielt der Datenschutz dabei?“ beantwortet Andreas Kohn, Anwalthaus.

Nach der Theorie kommt die Praxis. Fritz Greitsch, Geschäftsführer der Solvepack GmbH, wird seine Erfahrungen mit der Azure Cloud, welche verschiedene Möglichkeiten, Konzepte und Ressourcen anbietet, um die Software-Entwicklung zu automatisieren, teilen. Außerdem erhalten Sie Einblicke und eine Live-Demo zur cloudbasierten Arbeits- und Kommunikationsplattform „Microsoft Teams“ von Samir Zamani, datac Kommunikationssysteme GmbH.  

Die Teilnahme ist kostenfrei! Bitte unbedingt Anmeldung per E-Mail ananmeldung@tcw-donau-ries.de oder telefonisch unter 0 90 81 / 80 55-100. Eine ausführliche Agenda ist unter www.tcw-donau-ries.de abrufbar. (pm)