29. März 2019, 07:38

Eine neue Welt des Genusses

Seit Freitag hat die Zott Genusswelt & Outlet in Asbach-Bäumenheim geöffnet. Besonders beeindruckend ist die 12 Meter lange Käsetheke. Bild: Jenny Wagner
Die Zott Genusswelt & Outlet im Industriegebiet in Asbach-Bäumenheim ist seit Freitagvormittag geöffnet. Was den Kunden nun auf 1300 Quadratmeter alles erwartet

Man konnte in den vergangenen Monaten nur erahnen, wie groß und imposant die neue Genusswelt der Firma Zott im Industriegebiet in Asbach-Bäumenheim werden wird. Seit Freitagvormittag hat der neue Werksverkauf nun offiziell geöffnet und den Kunden erwartet auf den insgesamt 1300 Quadratmetern ein Einkaufserlebnis das in der Region seines Gleichen sucht. Der Verkaufsbereich auf der rechten Seite der Genusswelt bietet eine Vielzahl an nationalen aber auch internationalen Produkten der Firma Zott. Auf rund 800 Quadratmetern Verkaufsfläche gibt es vermutlich alles, was das Herz eines Käse- und Joghurtliebhabers höher schlagen lässt. Die Palette der angebotenen Ware reicht zudem von Obst und Gemüse, über Pralinen bis hin zu Bonbons. "Unser Obst und Gemüse beziehen wir von regionalen Anbietern", erklärt Store Manager Markus Juschtzak. Christine Weber, geschäftsführende Direktorin, führt weiter an: "Es gibt nur das, was gerade angebaut wird." Auch bei den Backwaren setzt die Firma Zott auf eine Kooperation mit einem regionalen Bäcker. "Wir beziehen unser Brot von der Bäckerei Heinrich aus Donaumünster", erzählt Markus Juschtzak. 

Leichte und regionale Küche

Auch im Bistrobereich der Genusswelt zieht sich durch das Konzept der rote Faden des Unternehmens. Regional und leicht soll die Küche sein. Auf dem Speiseplan stehen Maultaschen, Kässpätzle, und Flammkuchen. Milchshakes, regionaler Kaffee und frisch gepresste Säfte runden das Konzept der Genusswelt ab. 

"Ein einzigartiges Projekt für die Region"

Die geschäftsführende Direktorin der Firma Zott, Christine Weber, bedankte sich am vergangenen Donnerstagabend besonders bei ihrer Mutter Frieda Reiter: "Meine Mutter kam im Jahr 1953 nach Mertingen. Ihre Schwiegermutter übergab ihr damals das Geschäft. Bis heute hütet sie den Laden wie ihren eigenen Augapfel." Weber außerdem: "Wir haben hier an der B 2 im Industriegebiet in Asbach-Bäumenheim den idealen Standort für unsere Genusswelt gefunden. Wir hoffen, dass wir vieles geschaffen haben, was den Kunden gefällt." Auch Landrat Stefan Rößle gratulierte den Verantwortlichen zur Eröffnung: "Ab und zu muss man nach den Sternen greifen. Sie haben mit der Genusswelt einen Stern nach Asbach-Bäumenheim geholt." 

Ebenfalls gratulierte auch Bäumenheims Bürgermeister Martin Paninka der geschäftsführenden Direktorin Christine Weber zur Eröffnung der neuen Genusswelt und überreichte ihr anlässlich der Neueröffnung eine offizielle Urkunde und ein Präsent der Gemeinde.