4. April 2017, 12:38

erdgas schwaben: Netzspezialist Thomas Köck ist neuer Technischer Leiter

Neuer Technischer Leiter bei schwaben netz, der 100%-Netztochter von erdgas schwaben, ist Thomas Köck (rechts). Er folgt auf Heinz Barth, der nach fast 40 Jahren Betriebszugehörigkeit in Ruhestand geht. Die offizielle Übergabe fand in der Donauwörther Betriebsstelle von erdgas schwaben statt.

Bild: erdgas schwaben
Thomas Köck, 44 Jahre, ist neuer Technischer Leiter bei schwaben netz, der 100prozentigen Netztochter von erdgas schwaben. Er löst Heinz Barth ab, der nach fast 40 Jahren am 1. Mai in Ruhestand geht. In der Betriebsstelle von erdgas schwaben in Donauwörth übergab Barth die Verantwortung offiziell an Thomas Köck.
Donauwörth - Köcks Aufgaben umfassen Planung, Ausbau und Unterhalt des 6500 Kilometer umfassenden Erdgasnetzes sowie die Leitung des allgemeinen Netzbetriebs. Er sichert so die Versorgung aller Erdgaskunden. In Donauwörth steht vor allem der kontinuierliche Ausbau des Erdgasnetzes für Haushalte, Gewerbe und Industrie auf der Agenda.
Grünes Licht für die Zukunft: Fahren mit Strom und CNG
Klimaschonende Mobilität mit CNG – komprimiertes Naturgas – bietet erdgas schwaben in Donauwörth seit 15 Jahren an. Die öffentliche CNG-Zapfsäule, die erdgas schwaben mit 100 Prozent Bio-Erdgas beliefert, steht in der Bürgermeister-Hefele-Straße.
Am 6. April 2017 wird erdgas schwaben eine Elektro-Ladesäule freischalten. Die öffentliche Ladesäule steht dann vor der Donauwörther Betriebsstelle rund um die Uhr mit einer Leistung von jeweils 22 Kilowatt (kW) an zwei Ladepunkten zur Verfügung.
An der Elektroladesäule wird Strom aus 100 Prozent Wasserkraft geladen. Mit weiteren 30 Stromtankstellen, die erdgas schwaben noch in diesem Jahr in Schwaben errichtet, leistet das Unternehmen einen wichtigen Beitrag zur umweltschonenden Mobilität der Zukunft.
Digitalisierung und Quartiersentwicklung in Donauwörth
Dezentrale Energieversorgung in bestehenden Vierteln und Neubaugebieten spielen eine immer größere Rolle für die zukünftige Stadtentwicklung. Klimaschonende Energieversorgung mit Erdgas und Elektrizität aus regenerativen Quellen steht dabei an erster Stelle. „Mit der Fachkompetenz in unserem Team können wir noch mehr Dienstleistungen für Kommunen anbieten“, sagte Köck bei der Übergabe. Neue Geschäftsfelder, Digitalisierung, effizienter und gleichzeitig technisch sicherer Netzbetrieb: „Als Ansprechpartner für technische Fragen bei Kunden und Kommunen bieten wir jederzeit innovative und auf die individuelle Situation zugeschnittene Lösungen“, so Köck.
erdgas schwaben: der Stadt Donauwörth seit Langem verbunden
erdgas schwaben ist der Stadt Donauwörth seit Langem eng verbunden. Seit 1863 ist erdgas schwaben als regionaler Energieversorger am Standort Donauwörth vertreten. Seit 1976 gibt es die klimaschonende Erdgas-Versorgung. In den vergangenen 25 Jahren hat sich der Umfang des Ortsnetzes mehr als verdoppelt, nämlich von rund 77 Kilometer auf etwa 166 Kilometer.
Die Energieberater von erdgas schwaben stehen für die Bürgerinnen und Bürger in der Betriebsstelle in der Gartenstraße persönlich zur Verfügung. Insgesamt sind dort 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.
Förderung von Kultur und Bildung
Durch freiwilliges Engagement fördert erdgas schwaben nachhaltige Initiativen in den Bereichen Ökologie, Bildung, Kultur, Tradition und Sport in Donauwörth und Umgebung – zum Beispiel die Kulturtage und die Kinderkulturtage.
Betriebsstelle Donauwörth – Herzstück im Netz
Rund um die Uhr leisten Mitarbeiter von schwaben netz, der 100prozentigen Netztochter von erdgas schwaben, in Donauwörth Bereitschaftsdienst. Im Bedarfsfall kann von der Leitstelle in Donauwörth aus das ganze Erdgasnetz von schwaben netz gesteuert werden.
Kurzvita Thomas Köck, Diplom-Ingenieur Versorgungstechnik
Thomas Köck, Jahrgang 1972, schloss nach einer Lehre als Mess- und Regelmechaniker sein Studium an der Fachhochschule München und am Dublin Institute of Technology mit dem Ingenieurs-Diplom für Versorgungstechnik ab. Zuletzt war Köck Leiter Netzdienste und Prokurist bei der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung. Davor war er bei der Thüga und den Stadtwerken Ingolstadt beschäftigt.
Der 44-Jährige ist seit Anfang des Jahres bei erdgas schwaben.
Kurzvita Heinz Barth
Heinz Barth, 65 Jahre alt, war fast 40 Jahre bei erdgas schwaben und der 100prozentigen Netztochter schwaben netz beschäftigt, davon mehr als 30 Jahre in leitender Position. Die Technische Leitung verantwortete er seit 1991.
Information erdgas schwaben
Aktuell sind 193 Städte und Gemeinden an 6.500 km Erdgasleitungen angeschlossen. Sowohl öffentliche Einrichtungen wie private Haushalte nutzen Leistungen von erdgas schwaben. Erdgas ist heute Wunschenergie Nr. 1: Über 75 % aller Bauherren wünschen einen Erdgasanschluss. erdgas schwaben investiert jährlich 10 Mio. Euro in erneuerbare Energien. Seit 2014 produziert die Power-to-Gas-Anlage in Frankfurt am Main, an der erdgas schwaben maßgeblich beteiligt ist, Wasserstoff, der ausschließlich von erdgas schwaben vertrieben wird, z.B. an Audi. Erdgas ist der Partner der erneuerbaren Energien und lässt alle Zukunftsoptionen zu – sei es schwäbisches Bio-Erdgas oder Wasserstoff. erdgas schwaben bietet Erdgas, Bio-Erdgas, Strom, Bio-Strom, Wasserstoff und Contracting.
Ein weiteres Geschäftsfeld von erdgas schwaben ist Fahren mit Strom. Schon jetzt betreibt erdgas schwaben sechs Ladesäulen für Elektrofahrzeuge, weitere 30 sind im Laufe des Jahres geplant. Die Stromtankstellen von erdgas schwaben bieten je zwei Ladepunkte vom Typ Mennekes 2, der sich als Standard in Europa durchgesetzt hat. An den Ladesäulen wird Strom aus 100 Prozent Wasserkraft geladen. (pm)