3. Juli 2018, 13:54

Volker Baumgärtner übernimmt das Ruder bei Eisen-Fischer

Beiratsvorsitzender Franz Seegerer, Geschäftsführer Alexander Pascher, Geschäftsführer Volker Baumgärtner, Geschäftsführer Andreas Sand und Gesellschafter Stefan Fischer. Bild: Wolfgang Weichenmeier
Am 1. Juli gab es bei der Firma Eisen-Fischer einen Geschäftsführerwechsel. Volker Baumgärtner übernahm die Führung.
Nördlingen - Eisen-Fischer vollzieht zum 1. Juli einen geplanten Geschäftsführerwechsel. Mit Volker Baumgärtner übernimmt ein branchenerfahrener und ausgewiesener Experte für Haustechnik das Ruder von Alexander Pascher, der, wie bereits seit längerem bekannt, zum 31.08.2018 aus dem Unternehmen ausscheiden wird.
Der 54-jährige Volker Baumgärtner wird künftig gemeinsam mit Andreas Sand die Geschicke von Eisen-Fischer lenken.
Volker Baumgärtner hat sein Studium der Betriebswirtschaftslehre erfolgreich mit dem Examen zum Diplom-Kaufmann abgeschlossen und war anschließend als Geschäftsführer bei namhaften mittelständischen Handelsunternehmen aus den Bereichen Haustechnik, Tiefbau und Baustoffe tätig. Neben exzellenten Branchenkenntnissen verfügt er auch über weitreichende Erfahrung bei Einkaufsverbänden. Volker Baumgärtner wird sich insbesondere um die Kundenausrichtung, den Vertrieb und die Verbesserung der internen Prozesse bei Eisen-Fischer kümmern und dort die Projekte weiter vorantreiben.
„Wir freuen uns, dass wir mit Volker Baumgärtner einen branchenerfahrenen Geschäftsführer gewinnen konnten, der mit seinem Wissen und seiner Kompetenz den eingeschlagenen Kurs vorantreiben wird“, so die Gesellschafter.
Eisen-Fischer ist neben dem Hauptsitz in Nördlingen auch mit Niederlassungen in Heidenheim und Crailsheim vertreten. (pm)