25. Februar 2021, 16:01
Aktionstag

IG Metall setzt sich für Beschäftigungssicherung bei Valeo ein

Beispielbild Bild: pixabay
Mit einem bundesweiten Aktionstag bei Valeo erhöht die IG Metall den Druck auf die Geschäftsführung von Valeo. Es geht um viele Arbeitsplätze an den 15 Valeo Standorten in Deutschland.

Allein im Jahr 2020 hat es deutschlandweit einen Rückgang von ca. 600 Arbeitsplätzen gegeben und weitere circa 700 Arbeitsplätze sollen weiter abgebaut werden. Das können sich die Kolleginnen und Kollegen aus den Betrieben nicht gefallen lassen.
Man will an den 15 Standorten auf den drohenden Personalabbau mit Aktionen aufmerksam machen.

Trotz Corona Einschränkungen sind die Kolleginnen und Kollegen mit der IG Metall bereit, gemeinsam Seite an Seite mit allen Standorten, den Kampf für das Thema Beschäftigungssicherung zu führen. (pm)