3. Februar 2021, 13:21

Taglieber Holzbau erweitert die Geschäftsführung

Auf dem Bild zu sehen (von links): Erwin, Franziska, Christine und Stefan Taglieber – die neue Geschäftsführung bei Taglieber Holzbau in Oettingen Bild: Lisa Förch/Taglieber Holzbau GmbH
Mit Wirkung zum 01.01.2021 erweitern die Kinder von Erwin und Gabi Taglieber die Geschäftsführung.

Franziska, Christine und Stefan Taglieber sind bereits seit vielen Jahren in verantwortungsvollen Stellen im Unternehmen tätig und haben ihren Vater tatkräftig unterstützt. Die Erweiterung der Geschäftsführung ist Teil eines sorgfältig geplanten, längerfristigen Übergabeprozesses. In den nächsten drei Jahren gehen immer mehr Geschäftsführeraufgaben vom bisher alleinigen Geschäftsführer Erwin Taglieber auf die nächste Generation über. Franziska, Christine und Stefan Taglieber sind mit und im Unternehmen groß geworden. Sie haben mit ihrem beruflichen Werdegang und dem damit verbundenen Know-how die Weichen für die Weiterführung und Weiterentwicklung der Taglieber Holzbau GmbH sichergestellt.

Franziska Taglieber hat eine Ausbildung zur Bankkauffrau gemacht und dabei die wichtigsten Themen rund um Finanzen erlernt. Bereits 2009 ist sie ins Familienunternehmen eingestiegen und war in unterschiedlichen Bereichen wie Projektcontrolling & Abrechnung, Marketing, Lohnbuchhaltung und Personalwesen tätig. Sie hat berufsbegleitend einen Bachelorabschluss im Bereich Betriebswirtschaft erlangt. Seit 2013 unterstützte Franziska die Geschäftsleitung als Prokuristin und kaufmännische Leitung. Als Geschäftsführerin ist Franziska Taglieber für den kaufmännischen Bereich (Finanzen und Versicherungen, IT, zentrale Verwaltung) sowie das Personal verantwortlich.

Christine Taglieber hat parallel zu ihrem Holzbaustudium an der FH Rosenheim eine Ausbildung zur Zimmerin absolviert. Nach einigen Jahren in der Holzbauplanung hat sie an der TU München Bauingenieurwesen im Masterstudiengang mit dem Schwerpunkt energieeffizientes und nachhaltiges Bauen studiert. Im Jahr 2015 ist sie ins Unternehmen eingestiegen. Bisher war sie stellvertretende Vertriebsleiterin und als Qualitätskoordinatorin u.a. für das Umweltmanagement und Zertifizierungen verantwortlich. Als Geschäftsführerin ist Christine Taglieber für die Bereiche Marketing und Vertrieb zuständig. 

Stefan Tagliebers beruflicher Werdegang begann mit einer Zimmererausbildung. Nach zwei Gesellenjahren bildete er sich zum staatlich geprüften Bautechniker sowie zum Zimmerermeister weiter. Nach seiner Ausbildung zum Betriebswirt des Handwerks stieg er 2016 ins Unternehmen ein. Im weiteren Verlauf organsierte er als Bauleiter Zimmerei-, Sanierungs- und Gewerbebaubaustellen und übernahm Vertriebstätigkeiten in diesen Bereichen. Berufsbegleitend absolvierte er die Ausbildung zum Fachplaner Holzbau, in der es schwerpunktmäßig um den mehrgeschossigen Holzbau ging. Seit 2020 verantwortet er den Unternehmensbereich Gewerbebau. Als Geschäftsführer ist Stefan Taglieber für den Bereich Technik (Technik und Ausführung, Weiterentwicklung und Partnerfirmen) und die Unternehmensbereiche Gewerbebau und Einkauf zuständig. (pm)