Servicethema
2. April 2021, 08:42
Servicethema

Sport in der Donau-Ries-Region

Bild: pixabay
Sport spielt im Alltag vieler Menschen eine bedeutende Rolle. Das allgemeine Interesse wächst wieder. Während manche lieber ins Fitness Studio gehen und sich an den dort verfügbaren Geräten verausgaben, präferieren andere den Vereinssport. Und das ist kein Wunder. Die Angebote der Sportvereine werden immer größer und decken in vielen Fällen nahezu jeden Interessenbereich ab.

Auch die Angebote, die in der Donau-Ries Region zu finden sind, sind breit gefächert. Einige Vereine bieten beinahe ein Dutzend unterschiedlicher Abteilungen an, wobei vom Schwimmen übers Skifahren und Kegeln bis hin zum Kraftsport alles zu finden ist.

Insbesondere im Basketball hat sich die Donau-Ries-Region als wahre Größe etabliert. Eine Sportart, die in allen Regionen von Donau-Ries besonders hohen Anklang findet, ist der Laufsport. Dieser ist weit verbreitet und lockt mit unterschiedlichen Events jährlich Hunderte Läufer auf die Straßen.

Basketball - Donau-Ries in der Ersten Bundesliga

Insbesondere Basketball wird in der Donau-Region großgeschrieben. Nicht zuletzt wegen der Damenmannschaft XCYDE Angels aus Nördlingen, die bereits seit 2008 in der Ersten Basketball-Bundesliga spielt. Im Laufe der Zeit haben die Damen unterschiedliche Erfolge erzielt und konnten sich in unterschiedlichen Spielen gegen ihre Konkurrenz behaupten.

Die Vereinsgeschichte der BG Donau-Ries

Im Vergleich zu vielen anderen Sportvereinen oder Mannschaften ist die Damenmannschaft BG Donau-Ries noch sehr jung. Erst 2008 wurde sie gegründet. Grund dafür war der Aufstieg der ersten Damenmannschaft des TSV Nördlingen in die Damen-Basketball-Bundesliga (DBBL). Im Rahmen der Neugründung stießen einige bereits bekannte Spielerinnen zu dem Verein. Darunter Alexandra Müller, Annika Danckert, Dorothea Richter und Corry Berger, die zu dem Zeitpunkt bereits für die Nationalmannschaft spielten.

Der Start in der Bundesliga hätte kaum besser laufen können. Die erste Saison in der DBBL beendeten die XCYDE Angels auf dem fünften Platz der Tabelle. Während der gesamten Zeit, in der die Mannschaft BG Donau-Ries in der Ersten Bundesliga spielt, mussten sie nur in der Saison 2013/14 um den Abstieg bangen.

Die besten Erfolge seit Vereinsgründung:

  • Saison 2009/2010: Top4 Pokalfinale
  • Saison 2010/2011: Vize-Pokalsieger
  • Saison 2012/2013: Top4 Pokalfinale
  • Saison 2013/2014: Top4 Pokalfinale
  • Saison 2014/2015: Reguläre Abschlussplatzierung, Platz 4
  • Saison 2019/2020: Reguläre Abschlussplatzierung Platz 3 & Qualifikation Top4

Nachwuchsförderung im Basketball

Nachwuchsförderung wird bei den XCYDE Angels großgeschrieben. Die Spielerinnen übernehmen nicht nur die Funktion der Paten von den Nachwuchsmannschaften. In regelmäßigen Abständen werden darüber hinaus Nachwuchscamps organisiert, bei denen das Miteinander von Profis und Nachwuchs im Vordergrund steht.

Dabei sind sich die Profis ihrer Rolle vollkommen bewusst. Im Rahmen der Camps fungieren sie nicht nur als Trainer, sondern ebenso als Vorbild, Motivator und Unterstützer auf allen Ebenen.

Durch die enge Bindung, die so zwischen der Bundesliga Mannschaft und dem Nachwuchs entsteht, kann der Weg für potenzielle Talente schon früh geebnet werden. Von der stetigen Interaktion profitieren daher sowohl die Spielerinnen der XCYDE Angels als auch die Kinder und Jugendlichen, die durch ihre Idole absolute Unterstützung erfahren.

Bild: pixabay

Fußball – Donau-Ries und der Mega-Star

Neben Basketball ist natürlich König Fußball mindestens genauso präsent. Obwohl der Ball für die Amateurmannschaften aktuell nicht rollt, haben alle Fußballliebhaber die Möglichkeit, die Spiele der Bundesliga aktiv zu verfolgen. Und weiter: Durch die Möglichkeit der Live Wetten, die es in diesem Bereich seit einiger Zeit gibt, haben Zuschauer die Möglichkeit, ihr Wissen und Vorausschauen unter Beweis zu stellen und die Bundesliga Quoten für sich entscheiden zu lassen, um Spiele noch spannender zu machen. Sportwetten sind mittlerweile weit verbreitet und bieten eine optimale Möglichkeit, sich noch intensiver mit dem Lieblingssport auseinanderzusetzen.

TSV 1861 Nördlingen - der Heimatverein von Gerd Müller

Die Karriere von Gerd Müller begann 1963 beim TSV Nördlingen mit seinem Debüt im Spiel gegen die TSG Augsburg 85. Müller war aufgrund seiner außerordentlichen Fähigkeiten als Stürmer maßgeblich an dem Aufstieg der Mannschaft des TSV 1861 Nördlingen in die Landesliga beteiligt. Vom TSV Nördlingen ging es für Gerd Müller bereits ein Jahr später zum FC Bayern München, wo er am 18. Oktober 1964 sein Debüt gab. Sein erstes Spiel in der Bundesliga bestritt Müller im August 1965.

Mit dem FC Bayern München holte er unterschiedliche Titel wie beispielsweise den DFB- und den Europapokal. Auch für die Nationalmannschaft spielte er mehrere Jahre erfolgreich, wurde 1972 sogar Europa- und 1974 Weltmeister.

Aktuelle Sperre des gesamtes Spielbetriebs

Bereits seit dem Herbst des letzten Jahres ist der Sportbetrieb vieler Vereine aufgrund der aktuellen Situation eingefroren. Das macht allen Abteilungen zu schaffen. Dass niemand weiß, wie es weitergeht, sorgt für Frust und Unverständnis.

Sowohl für die Vereinsmitglieder als auch für die Trainer bedeutet eine solch lange Zwangspause einen Rückschritt. Insbesondere hinsichtlich der Fitness. Doch auch die Spielpraxis, das aufeinander Abstimmen und das blinde Verständnis während der Spiele muss schrittweise wieder aufgebaut werden, was viel Zeit und Geduld auf Spieler- und Trainerseite bedeutet.

Laufsport ist nicht nur in der Donau-Ries Region sehr beliebt. Allgemein schnüren wieder mehr Menschen die Laufschuhe. Bild: pixabay

Laufsport ist auch in Donau-Ries beliebt

In der Donau-Region gibt es eine Vielzahl von Vereinen, die eine eigene Abteilung für den Laufsport ins Leben gerufen haben. Insgesamt wird Laufsport wieder deutlich beliebter. Immer mehr Menschen schnüren die Laufschuhe und genießen ruhige Momente an der frischen Luft. Während einige lieber alleine Laufen gehen, ziehen andere Läufer gemeinsame Runden zu zweit oder in einer Gruppe vor.

Laufabteilungen in Sportvereinen bieten Interessenten die Möglichkeit, mit anderen zusammen zu laufen und ihre Leidenschaft zu teilen. Sie können sich über Trainingserfolge austauschen und bekommen durch die Interaktion die Gelegenheit, sich bei auftretenden Problemen beraten zu lassen oder sich Hilfestellungen zu holen und sich über Erfahrungen auszutauschen. Insbesondere für Anfänger kann es unter Umständen sinnvoll sein, sich einer Laufgruppe anzuschließen. Die Motivation wird gesteigert und das Durchhaltevermögen nachhaltig geprägt.

Die positiven Seiten des Laufsports

Das Schöne am Laufsport, und das bestätigen die unterschiedlichen Vereine durch die Vielfalt ihrer Mitglieder, ist, dass es keine Rolle spielt, wie alt die Läufer sind. Worauf es in erster Linie ankommt, wenn es darum geht, beim Laufen erfolgreich zu sein, ist Durchhaltevermögen, das wiederum notwendig ist, um Kondition aufzubauen und schrittweise die individuell abgesteckten Ziele zu erreichen.

Hinzu kommen genau diese individuellen Ziele. Wer sich für den Laufsport entscheidet, kann sich mit anderen messen, ist dazu aber nicht verpflichtet. Dies verhält sich bei einem klassischen Mannschaftssport, der auf Wettkämpfe ausgelegt ist, ganz anders. Daher ist es kein Wunder, dass das Laufen einen immer größeren Anklang findet und die Abteilungen der Vereine stetig wachsen.

Laufevents in der Donau-Ries und Umgebung

In der Donau-Ries Region und der nahen Umgebung wird das gesamte Jahr über eine Vielzahl unterschiedlicher Laufevents ausgetragen, an denen nach persönlichen Vorlieben teilgenommen werden kann. Während manche Events von der Stadt organisiert werden, sind die Veranstalter kleinerer Events häufig die Vereine selbst.

Zu den beliebtesten Laufevents, die jährlich stattfinden, gehören:

Der Silversterlauf

Dieser Lauf findet jährlich am 31.12. statt und wird von unterschiedlichen Vereinen veranstaltet. Die Teilnahme ist offen, was bedeutet, dass jeder Interessent nach Belieben mitlaufen kann.

Der Straßenlauf in Augsburg

Organisiert wird dieses Event von der TG Viktoria Augsburg. Bereits 34 Mal wurde der Straßenlauf mittlerweile veranstaltet.

Der Jedermannslauf

Der Jedermannslauf richtet sich an jeden, der Lust hat, sich zu bewegen. Für Schüler und Jugendliche gibt eine kurze Strecke von 1,3 Kilometern. Die Hauptstrecke ist 5 Kilometer lang, wobei eine Strecke für Walker und eine für Läufer eingerichtet ist.

Der IPF-Ries Halbmarathon

Die Strecke des 21 Kilometer langen Halbmarathons verläuft von Nördlingen Richtung Bopfingen. 2021 findet dieser Lauf bereits zum 12. Mal statt.

Der Spindellauf

Beim Spindellauf handelt es sich um einen Halbmarathon im Einkaufszentrum. Veranstalter dieses Events ist der LLC Regensburg.

Der Dreikönigslauf

Der Dreikönigslauf wird vom SV Mauren ausgetragen. Teilnehmer können zwischen unterschiedlichen Streckenlängen wählen: 10 km, 7 km und 3 km für Kinder.

Fazit - Die Donau-Ries Region hat sportlich einiges zu bieten

Die Donau-Ries Region hat hinsichtlich des sportliches Angebots einiges zu bieten. Die Angebote sind vielfältig und bieten für jeden Interessenten die passende Möglichkeit, sich im Rahmen von Vereinsaktivitäten sportlich zu verausgaben.

Obwohl insbesondere die XCYDE Angels für mediales Interesse sorgen, müssen sich auch die anderen Vereine und Sportangebote nicht verstecken.

Eins steht fest: Sport wird in der Donau-Ries Region großgeschrieben. Und dass die Angebote den Ansprüchen der Hobby-Sportler gerecht werden können, lässt sich nicht zuletzt an dem großen Anklang erkennen, mit denen die unterschiedlichen Aktivitäten und Events willkommen geheißen werden.