4. September 2020, 10:16

Fahrzeug brennt nahe B 2 komplett aus

Symbolbild Bild: pixabay
Am Donnerstag, gegen 20:50 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 2 in Höhe Mertingen zu einem Fahrzeugbrand.

Eine 28-jährige Frau aus dem Landkreis Dillingen war mit ihrem älteren Kleinwagen auf der B 2 in Richtung Augsburg gefahren, als sie plötzlich bemerkte, dass die Temperaturanzeige des Motors in den roten Bereich reichte. Sie stoppte, stellte ihr Fahrzeug in einer Parkbucht ab und ließ sich von ihrem Lebensgefährten abholen.

Aufgrund der entstandenen Überhitzung des Motors brach wenig später vermutlich ein nicht sofort zu entdeckender Schwelbrand im Motorraum aus, der im weiteren Verlauf zunächst auf den Motorraum und schließlich auf das gesamte Fahrzeug übergriff. Der Wagen brannte komplett aus.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro. Die freiwillige Feuerwehr Mertingen war zur Brandbekämpfung mit 20 Einsatzkräften vor Ort. (pm)