11. November 2021, 09:36
Corona-Virus

Ab Freitag Besuchsverbot in den Donau-Ries Kliniken

Die Donau-Ries Klinik in Donauwörth. Bild: Diana Hahn
Aufgrund der stark gestiegenen Anzahl an Covid-19-Erkrankungen im Landkreis gilt in allen Donau-Ries Kliniken ab Freitag ein Besuchsverbot. In den Seniorenheimen des gKU sind Besuche weiter möglich.

In den Donau-Ries Kliniken Donauwörth und Oettingen sowie im Stiftungskrankenhaus Nördlingen gilt ab Freitag, 12.11.2021, ein Besuchsverbot. Hintergrund ist die stark gestiegene Anzahl an Covid-19-Erkrankungen im Landkreis und die damit einhergehenden steigenden Patientenzahlen in den Krankenhäusern. gKU-Vorstandschef Jürgen Busse: „Angesichts der zunehmenden Belegung mit Covid-Infizierten auf unseren Normal- und Intensivstationen müssen wir reagieren, um die stationäre Versorgung unserer Bevölkerung im Landkreis aufrecht erhalten zu können. Der Schutz aller Patienten und Mitarbeiter muss gewährleistet sein“.

Ausnahmeregelungen gibt es für die Begleitung Sterbender und bei Geburten. In den Seniorenheimen des gKU sind Besuche weiter möglich. Es gilt die 3G-Regel. Besucherinnen und Besucher müssen geimpft oder genesen sein oder einen Antigen-Schnelltest vorzeigen, der nicht älter als 24 Stunden ist. (pm)