6. März 2020, 16:35

Die 1. Bundesliga muss warten

Die Showformation Cats der Blaumeisen aus Huisheim hier auf dem Tandlerfasching in Donauwörth. Bild: Matthias Stark
Nach dem erfolgreichen Turnier im Januar wollte die Showformation Cats der Blaumeisen Huisheim, dieses Wochenende den Aufstieg in die erste Bundesliga perfekt machen. Doch bis auf Weiteres sind alle Turniere abgesagt.

Die Freude war riesengroß. Am 12.01.2020 fuhr die Showformation Cats der Blaumeisen aus Huisheim nach Ottobrunn, um beim Ranglistenturnier des Deutschen Verbands für Garde- & Showtanzsport anzutreten. Mit 260 Punkten erreichte die Gruppe die 1. Bundesliga. Um den Aufstieg perfekt zu machen, muss dieses Ergebnis bei einem weiteren Turnier in der Saison bestätigt werden. Dieses sollte am kommenden Sonntag in Unterspießheim bei Schweinfurt stattfinden. Mit einem mindestens genau so guten Tanz, wären die Blaumeisen nach dem CCB aus Bäumenheim die zweite Mannschaft aus der Region in der Riege der 1. Bundesliga gewesen. Doch die aktuelle Entwicklung rund um den Coronavirus bremst die Vorfreude der Blaumeisen.

"Hinsichtlich der aktuellen Entwicklung zur Ausbreitung des Coronavirus haben wir heute eine erneute sorgfältige Risikoabwägung und intensive Betrachtung der aktuellen Situation vorgenommen", heißt es in einer Mitteilung der DVG Präsidentin Cyntia Rosengarten. "In enger Abstimmung mit den Vertretern der Landesverbände teilen wir zu unserem Bedauern mit, dass wir die in dieser Saison noch anstehenden Ranglistenturniere absagen." Das bedeutet, dass die Cats nun ihr tolles Ergebnis aus Ottobrunn nicht bestätigen können.

Nadine Strauß ist nicht nur Präsidentin des CCB Huisheim, sondern tanzt in diesem Jahr auch letztmals in der Showformation mit. "Für uns ist die Absage der Turniere natürlich bitter. Wir sind seit einigen Jahren in der 2. Bundesliga aktiv und hatten nun die Chance, den Aufstieg perfekt zu machen", erklärt Strauß. "Außerdem ist für uns im Moment nun unklar, ob wir an der Bayerischen Meisterschaft teilnehmen können. Dasselbe gilt für die Deutsche Meisterschaft. Hier warten wir auf eine Rückmeldung des DVG, um die weiteren Entwicklungen zu klären und natürlich ob diese Turniere überhaupt stattfinden." Für die Tänzerinnen und Tänzer ist jedoch klar, dass sie weiter ins Training gehen. "Auch wenn wir nicht wissen, ob es in diesem Jahr noch ein Turnier gibt, wollen wir vorbereitet sein und haben unsere Trainingszeiten beibehalten", so Strauß abschließend. 

Die Bayerische Meisterschaft findet voraussichtlich am 4. und 5. April 2020 in Volkach im Landkreis Kitzingen statt. Die Deutsche Meisterschaft soll laut Turnierplan am 25. und 26. April in Ottobrunn stattfinden.