12. August 2019, 10:15

Herbstaktionen in Donauwörth

Ökomarkt Donauwörth Bild: Markus M. Sommer
Wenn der Herbst in den Startlöchern steht, ist in Donauwörth wieder Einiges geboten.

Flohmarkt in der Bahnhofstraße vom 29. bis 31. August

Bevor sich die Sommer-Ferien langsam dem Ende neigen, findet der schon fast tra-ditionelle Flohmarkt in der Bahnhofstraße statt. Hier können Kinder und Erwachsene an drei Tagen handeln, feilschen, anpreisen oder einfach nur Spaß beim Führen von Verkaufsgesprächen haben.
Geht es nicht vielen so, dass das Kinderzimmer kaum mehr durchquert werden kann, da überall alte Kindersachen den Boden bedecken? Deshalb ist der Flohmarkt eine ausgezeichnete Alternative zum Sperrmüll oder zur Altkleidersammlung. 110 Stand-plätze stehen den Kindern und Erwachsenen zur Verfügung. Professionelle Händler sind nicht erwünscht.
Die Anmeldung ist ab dem 16. August am Info Center des Kaufhauses WOHA mög-lich. Tel. 0906 / 705 973 4.

Ökomarkt am 1. September

Der September startet mit seinem mittlerweile schon traditionellen ökologischen und regionalen Ökomarkt im Heilig-Kreuz-Garten.
Vor herrlicher Kulisse im Donauwörther Heilig-Kreuz Garten erwartet sie am 1. Sep-tember von 10 bis 18 Uhr ein bunter und vielfältiger Markt mit mehr als 65 Verkaufs- und Infoständen, womit er zu einem der größten Ökomärkte im Süddeutschen Raum zählt. Beim mittlerweile 25. Ökomarkt erwarten sie Überraschungen, da auch in die-sem Jahr neue Aussteller und Ideen einfließen.
Die Vielfalt an frischem Obst und Gemüse sowie Grundnahrungsmitteln bietet sich perfekt für einen Wocheneinkauf an.
Während Erwachsene sich kulinarisch verwöhnen lassen, umweltfreundliche und ökologische Produkte und Ideen kennenlernen, haben die Donauwörther Pfadfinder ein umfangreiches Kinderprogramm auf die Beine gestellt, wie z.B. Kinderschminken, Kistenklettern, diverse Kreativ- und Akrobatikangebote sowie einem Alpaka-Gehege.
Im großen schattigen Wiesen-Biergarten verwöhnen wir Sie mit einem breit gefächer-ten ökologischen und regionalen Angebot, an Getränken und Speisen.
Der Ökomarkt wird wieder von dem Förderverein der Pfadfinder Donauwörth in Zu-sammenarbeit mit der City-Initiative-Donauwörth im Heilig-Kreuz-Garten veranstaltet.

Sonnenstraßenfest am 14. September

Erleben Sie eine der schönsten Straßen in der Donauwörther Innenstadt mal anders. Am Samstag, den 14.9., wird von 10 bis 22 Uhr in der Sonnenstraße gefeiert. Die herausgeputzte Straße lädt zum Flanieren, Bummeln oder einfach zum Genießen ein.Die agilen Geschäftsleute unter der Leitung von Projektleiterin Jutta Micello präsentieren sich in der Straße mit Ständen, an denen unter anderem tolle Dekorationsware und individuelle Einzelstücke angeboten werden. Außerdem laden Stände mit Edeltrödel und Antikem von 10:00 bis 20:00 Uhr zum Stöbern, kaufen, verkaufen, bewundern und staunen ein. Kinder können am Bastelstand mit dem CIDTeam von 10 bis 17 Uhr unter dem Motto „Fair und International“ kreativ sein. Ebenfalls können sich Kinder an Blasrohrspielen erfreuen. Wer wissen möchte, was sich dahinter verbirgt, ist genau richtig am Sonnenstraßenfest.

Das „Duosolemio“ bestehend aus dem Italiener Giampiero Lucchini und seinem mexikanischen Kompagnon, werden mit Blasinstrumenten und Gesang ihre Musik mit Charme und Fantasie zum Besten geben. Außerdem werden „Stelzenläufer“ zu sehen sein.

Um 15 Uhr wird es eine Sonderführung der Städt. Tourist-Information geben. „PromenadenMischung“- Launige Führung mit allerlei Kuriosem. Hier ist der Treffpunkt bei der Tourist-Info. Dauer ca. 60 Minuten. Kosten 2,50 €/p.P. Wie im vergangenen Jahr gibt es wieder einen „Mädelsflohmarkt“ im Zeughaus. Von 14:00 bis 20:00 Uhr erwartet die weiblichen Trendsetter und Schnäppchenjägerinnen ein besonderes Angebot. Schaut vorbei! Es lohnt sich! (pm)