12. Juli 2021, 16:44
Sommerferien

Oettinger Ferienprogramm gestartet

Symbolbild Bild: Pixabay
Ab sofort ist es möglich, seine Kinder auf der Homepage der Stadt Oettingen für das Ferienprogramm anzumelden. Nach wie vor gelten für die Angebote die aktuellen Corona-Vorschriften.

Viele Jugendleiter und Kursanbieter haben sich von den umfangreichen Corona-Vorschriften nicht abschrecken lassen und haben sich Gedanken gemacht, wie sie Kinder und Jugendliche in den Ferien unterhalten können. Das Ferienprogramm der Stadt Oettingen ist ab sofort online. Insgesamt stehen 35 Programmpunkte unter www.oettingen.de/feripro zur Auswahl. Die Kurse können ausschließlich übers Internet gebucht werden.

Großes Angebot mit 35 Programmpunkten 

Das Residenzschloss bietet Kinderführungen an. Im Heimatmuseum ist der Eintritt im August für Kinder und Schüler frei, aktuelle Ausstellung: „Aufbruch in die Siebziger“. Weiter finden sich eine Storchenrallye, ein Bilderwettbewerb der Werbegemeinschaft Oettingen und von der Vhs ein Kinder-Zauberkurs mit Pierre Breno im Angebot. Altbewährte Veranstaltungen wie der Fischernachmittag des Fischervereins, die Kinder-Olympiade des Kaninchenzuchtvereins und der Feuerwehrnachmittag sind dieses Jahr ebenfalls vertreten, allerdings ist dieses Jahr eine Anmeldung aufgrund der Kontaktdatenermittlung unerlässlich. Tänzerinnen und Tänzer kommen beim Dance14s auf ihre Kosten. Der Offene Treff bietet mehrere Termine an, u. a. einen „Creationsday“ und einen „City-Check“. „Zieh deine Gummistiefel an“ heißt es beim Schaffhäuser Hof. Dazu gibt es dort noch einen Pony-Tag. Eine Woche Spiel und Spaß mit Ponys-Mickys kann man auf der Ries Ranch in Belzheim erleben. Herr Ernst Christ erklärt Interessantes über Sonne und Planeten bei einer Wanderung auf dem Astrolehrpfad und zeigt je nach Witterung in der Sternwarte oder im Planetarium den Sternenhimmel während der Halbmondzeit. Zu einer Fledermaus-Exkursion lädt der Bund-Naturschutz ein. Die Offenen Hilfen in Zusammenarbeit mit der Offenen Behinderten Arbeit möchten zusammen mit Jugendlichen ab 11 Jahren ein Oettinger Foto-Memory gestalten.

Buchung kann über Feripro vorgenommen werden 

Alle Ferienangebote finden unter Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen statt! Deshalb ist eine Anmeldung zum Oettinger Ferienprogramm auch verbindlich. Änderungen können per Telefonanruf 09082 709 -19 oder -12 geklärt werden. Die Buchung kann bei den meisten Kursen wie gewohnt über das Feripro abgewickelt werden. Ausnahmen sind im Programm beschrieben. Grundsätzlich ist die Kursgebühr vor dem Kurs beim Kursleiter zu bezahlen. Sollte ein Kurs ausfallen, was in Corona-Zeiten durchaus passieren kann, werden die Eltern per E-Mail informiert.

Kursplätze sehr begrenzt 

Da die Kursplätze begrenzt und oftmals heiß begehrt sind, bittet die Stadtverwaltung sofort Bescheid zu geben, wenn ein Teilnehmer ausfällt, damit ein anderes Kind nachrücken kann. Falls neue Veranstaltungen angeboten werden, wird dies über den Kommunenfunk mitgeteilt! Zusätzlich zum Kursangebot hat das Team des Ferienprogramms wieder eine Liste mit zahlreiche Basteltipps, kleinen Spielen, Ausflugsziele für die ganze Familie in der Umgebung und neue „Actionbounds“ zusammengestellt. Diese können ebenfalls über die Homepage www.oettingen.de/tipps-fuer-die-Ferien abgerufen werden. (pm)