6. Dezember 2018, 13:54

Rathausbesichtigung der SPD

Bild: Jürgen Greiner
Am 28. November 2018 fand eine Besichtigung des Nördlinger Rathauses mit Oberbürgermeister Faul statt.

Nördlingen - Kürzlich hat die SPD Nördlingen eine von Rita Ortler organisierte Nördlinger Rathausführung durchgeführt. Oberbürgermeister Faul informierte zum Einstieg über die Geschichte des Rathausbaus und dessen unterschiedliche anschließende Nutzungen im Lauf der Geschichte seit erster urkundlicher Erwähnung als „Steinhaus“ im Jahr 1240.

Beim Aufstieg über die Rathaustreppe fällt der erste Blick des Eintretenden  auf das Gemälde der Justitia, hier ohne Augenbinde. Von den Räumlichkeiten konnte die Besuchergruppe auch einen Blick in das Amtszimmer des Oberbürgermeisters werfen. Das Schäufelin-Gemälde in der Bundesstube wurde vom OB detailliert, humorvoll und mit viel Hintergrundwissen erläutert. Der Künstler hat sich dabei selbst in das Belagerungsbild  Bethuliens als Gefolgsmann des alttestamentlichen Geschehens eingefügt.  Im zweiten, internen Teil konnte die SPD im Sitzungssaal Platz nehmen. Rita Ortler informierte hier über Rechtsgrundlagen, Aufgaben  und Arbeitsweisen im Stadtrat. Über die Zuständigkeiten der einzelnen Ausschüsse des Stadtrats, wie z.B.  Personalausschuss, Rechnungsprüfung und Werksausschuss referierten Erich Geike und Paul Schneele zum Abschluss. (pm)