29. Juni 2020, 10:29

Donauwörther Eintrittskarten im Münchner Rockmuseum

Donauwörther Eintrittskarte von 1973. Bild: Günther Gierak
Es war ein Zufall, als vor einige Wochen Günther Gierak einen Aufruf von Herbert Hauke, einem der Initiatoren des Münchner Rockmuseums auf dem Olympiaturm, las, dass für das Museum alte Eintrittskarten von Rockkonzerten aus den 70er Jahren gesucht werden.

So kam der Kontakt zustande und kurze Zeit später trafen sich die beiden bereits in der Pasinger Fabrik (der Olympiaturm und somit das Museum sind aktuell geschlossen) und Gierak übergab dem Museum einige seiner „Schätze“, dabei u.a. eine Karte vom 12. Mai 1973, seines ersten Konzertes, das er in Donauwörth gesehen hatte, mit Alexis Korner in der Schwabenhalle. Der Eintrittspreis betrug damals 5,90 DM zzgl. 0,10 DM Notgroschen. Die Karte wird demnächst im Museum und vielleicht sogar im nächsten Buch von Hauke zu bewundern sein.

Als Dank für die Überlassung dieser Karte sowie weiterer Erinnerungsstücke aus den 70ern, wie Autogrammkarten, Poster dgl., lud Herbert Hauke Günther Gierak dieser Tage zur neuesten Ausstellung des Rockmuseums „Beatles in München“ in die Pasinger Fabrik ein. Man darf sicher sein, dass dies nicht das letzte Treffen der beiden gewesen sein wird.
Hier noch ein Tipp für alle Beatles Fans: Die Ausstellung in der Pasinger Fabrik ist noch bis zum 13. September 2020, Di – So von 16.00 – 20.00 Uhr, geöffnet. (pm)