14. Februar 2022, 08:50
Juventas Stiftung

Hand in Hand mit der Tafel in Asbach-Bäumenheim

Fa. Lang + Fa. Brillenmeister: vorne von links nach rechts: Hannes Ruf, (Abel+Ruf) Oliver Lang, (Lang Isoliertechnik) Dieter Meijewski ( Fahrer), Carsten Assmann,(Brillenmeister im Ried) hinten von links nach rechts: Johann Streitberger, (Juventas Stiftung) Marianne Wagner, (Tafel Bäumenheim) Helmut Schneider (Fahrer) Conny Nater, (Tafel Bäumenheim) Branko Schäpers (Caritas) Bild: Caritasverband Donau-Ries
Die Tafel in Asbach-Bäumenheim kann sich über ein neues Transportfahrzeug freuen. Auf Initiative der Juventas Johann Streitberger Stiftung erhielt sie Anfang dieses Jahres einen Mercedes Vito Transporter.

Die Kosten in Höhe von 12.800 Euro werden von der Juventas Stiftung getragen, die sich über Spenden finanziert.

Der Inhaber der Firma Lang Isoliertechnik Oliver Lang sowie Johann Streitberger zahlen drei Jahre lang jeweils 1.800 Euro für das neue Fahrzeug. Die Differenzsumme übernehmen die Firmen »Abel + Ruf« sowie »Brillenmeister im Ried«, die sich jeweils einmalig mit 1.500 Euro beziehungsweise mit 500 Euro beteiligen. Somit ist die Finanzierung des Fahrzeuges für drei Jahre gesichert.

Bei der Anschaffung war allen Beteiligten der Umweltgedanke wichtig. Die Tafelfahrer freuen sich deshalb nun über ein neues Elektrofahrzeug.

Wenn auch Sie sich ehrenamtlich engagieren und zu unserem tollen, aktiven Team gehören möchten, melden Sie sich telefonisch bei Marianne Wagner 0906 / 91577 oder kommen Sie einfach am Mittwoch zwischen 10 Uhr und 12 Uhr, vor Beginn der Lebensmittelausgabe vorbei. (pm)