24. Februar 2020, 11:58

Kommunikation – Von der Depesche bis zum Tweet

Am 7. März bietet das Stadtarchiv Donauwörth eine interaktive Ausstellung an. Bild: Stadt Donauwörth
Am Tag der Archive öffnen deutschlandweit viele Archive ihr Türen um sich einmal anders zu zeigen. Das Stadtarchiv Donauwörth nimmt an dieser Aktion teil und bietet am 7. März von 10 bis 17 Uhr eine interaktive Ausstellung sowie Führungen an.

Kommunikation – ein altes und doch ständig neues Thema. Gerade erleben wir einen Umbruch durch neue digitale Medien, Kommunikation wird schneller und einfacher. Doch wie war das früher? Darüber informiert das Stadtarchiv mit einer interaktiven Ausstellung zur Geschichte der Post und Zeitung in Donauwörth. Wie entstand das Massenmedium Zeitung hier vor Ort und warum brachten vor Jahrhunderten Metzger die Briefe? Scans alter Postkarten zeigen die Veränderungen in Donauwörth und laden zum Austausch ein.

Einen tieferen Einblick in ein Archiv bieten die Führungen im Stadtarchiv um 11:00, 12:00, 14:00, 15:00 und 16:00 Uhr. (pm)