1. Oktober 2020, 10:53

Armin Romano in Ruhestand verabschiedet

Von links Oberbürgermeister David Wittner, Armin Romano, Hauptamtsleiter Peter Schiele und Michaela Kleebauer, Nachfolgerin von A. Romano, Personalleiterin Bild: Stadt Nördlingen
Der langjährige Mitarbeiter Armin Romano wurde würdevoll von Oberbürgermeister Wittner in den Ruhestand verabschiedet.

Bei einem kurzen Empfang in der Gewölbehalle des Rathauses verabschiedete Oberbürgermeister Wittner den langjährigen Leiter des Sachgebietes Personalwesen, Armin Romano, in die Freizeitphase der Altersteilzeit und damit aus dem aktiven Dienst bei der Stadtverwaltung. Armin Romano begann seine Ausbildung als Verwaltungsangestellter 1979 bei der Stadt Harburg und wechselte 1987 in das Personalamt der Stadt Nördlingen. Nach seiner Weiterbildung zum Personalfachkaufmann (IHK) übernahm er im Jahr 2003 das Sachgebiet Personalwesen, erwarb die Ausbilder-Eignung und bildete sich beim Fachlehrgang der Bayerischen Veraltungsschule zum Verwaltungsbetriebswirt fort.

Nach 42-jähriger Dienstzeit im öffentlichen Dienst, allein über drei Jahrzehnte bei der Stadt Nördlingen, würdigte Oberbürgermeister David Wittner den langjährigen Personalchef der Stadtverwaltung für seine fachliche Kompetenz, seinen Arbeitseinsatz und sein großes Wissen in einem immer schwieriger werdenden Rechtsgebiet. Auch Hauptamtsleiter Peter Schiele dankte für die enge, stets kooperative Zusammenarbeit und dankte Armin Romano für seine stets zuverlässige Mitarbeit. Armin Romano wiederum bedankte sich bei Oberbürgermeister Wittner und den anwesenden Kolleginnen und Kollegen herzlich für die Verabschiedung und den kurzen Empfang und betonte, dass er sich immer sehr gerne weiter- und fortgebildet habe um dann seinen Kenntnisstand für das Wohl der Stadt Nördlingen einzusetzen.

Mit einem kleinen Präsent verabschiedete Oberbürgermeister David Wittner Armin Romano in den Ruhestand und wünschte ihm für den „neuen“ Lebensabschnitt alles Gute und vor allem Gesundheit. (pm)