5. Dezember 2019, 12:20

Karl Bickele feiert 100. Geburtstag

Karl Bickele feiert 100. Geburtstag und Oberbürgermeister Hermann Faul sowie stellvertretender Landrat Hermann Rupprecht gratulieren. Bild: Rudi Scherer
Rüstig und erwartungsfroh konnte Karl Bickele Oberbürgermeister Hermann Faul und den 2. Stellvertreter des Landrates, Hermann Rupprecht, begrüßen. Karl Bickele feierte dieser Tage seinen 100. Geburtstag im Altenheim St. Vinzenz.

Mit einem Geschenk der Stadt, einer Urkunde des Bayerischen Ministerpräsidenten, darin enthalten eine Silberne Medaille, gratulierte Oberbürgermeister Hermann Faul dem Jubilar. „Wir kennen uns schon seit meiner Kindheit, denn Sie haben mir schon damals im Friseursalon, in der Baldinger Straße, die Haare geschnitten“, erinnerte sich Hermann Faul. Jahrzehntelang war Karl Bickele im Wemdinger Viertel mit seinem Friseursalon an der Ecke Heckenweg/Blumenstraße eine „Institution“. Bei guter Gesundheit, rüstig, aufmerksam und auch etwas aufgeregt erzählte Karl Bickele mit den Ehrengästen. Der 2. stellvertretende Landrat, Hermann Rupprecht, überbrachte die Grüße von Landrat Stefan Rößle und des Landkreises Donau-Ries und überreichte ebenfalls ein kleines Präsent. (pm)