21. Dezember 2020, 11:07

Eisen-Fischer übergibt Desinfektionsmittel an Lebenshilfe

Von links: Eisen-Fischer Haustechnik-Vertriebsleiter David Köhnlein, stellvertretenden Lebenshilfe-Geschäftsführer Manfred Steger und sein Mitarbeiter Michael Beyrle. Bild: Tanja Hertle
Eine kleine Unterstützung konnte die Lebenshilfe Donau-Ries in diesen gerade auch für sie schwierigen Corona-Zeiten von der Firma Eisen-Fischer in Nördlingen erfahren.

Da aktuell Bedarf an Oberflächendesinfektionsmitteln bestand, vereinbarten Manfred Steger, der stellvertretende Geschäftsführer der Lebenshilfe, und Eisen-Fischer Haustechnik-Vertriebsleiter David Köhnlein, dass eine erste Lieferung über 100 Flaschen Oberflächendesinfektionsmitteln vom Nördlinger Großhändler kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Da die Auszubildenden von Eisen-Fischer und die Lebenshilfe schon seit einigen Jahren eine Kooperation pflegen, in der unter anderem auch eine gegenseitige Arbeitsplatzerkundung erfolgt, war die Aktion mit den Desinfektionsmitteln in diesen Weihnachtstagen für Eisen-Fischer geradezu eine Selbstverständlichkeit, da für die Auszubildenden ein persönlicher Kontakt heuer nicht möglich war. (pm)