6. November 2020, 07:54

Yoga im Schloss für einen guten Zweck

Roland Wiedenmann von der fürstlichen Verwaltung überreicht den Scheck über 1.500 € an I.D. Erbprinzessin Cleopatra zu Oettingen-Spielberg. Bild: Pia Müller
Im Residenzschloss Oettingen haben im September und Oktober im prächtigen Festsaal zwei Benefiz-Yoga-Abende stattgefunden. Bisher konnte der Saal bei klassischen Konzerten und Führungen bewundert werden, diesmal stand die Entspannung im Vordergrund.

Die Tickets waren innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Nach der Begrüßung durch I.D. Erbprinzessin Cleopatra zu Oettingen Spielberg führte Isabella Levedag in die Welt der ätherischen Oele ein. Anschließend gab es 90 Minuten Entspannung unter der Anleitung der Ayurveda Spezialistin und Yogalehrerin Ulrike Grunert. Zum Abschluss des Abends gab es einen Imbiss für alle Teilnehmer, den das fürstliche Haus bereitgestellt hat. Alle Mitwirkenden haben auf ihre Honorare und Erstattungen der Kosten verzichtet. Somit konnten nun die gesamten Einnahmen über 1.500 € für den guten Zweck an die Vereinigte Wohltätigkeitsstiftung Hochaltingen-Oettingen übergeben werden. Die Stiftung unterstützt bedürfte Personen aus der Region. (pm)