23. Dezember 2021, 10:15
Spende

Unsinn-Weihnachtstrailer erreicht Stiftung Sankt Johannes

Freuen sich über die leckere Weihnachtsspende aus Holzheim: Robert Freiberger (2.v.l.) und Doreen Paus (3.v.l.), Geschäftsführung der Stiftung Sankt Johannes, mit Wohngruppen aus den Häusern Hopfengarten und Schönblick. Mit dem Unsinn-Weihnachtstrailer gekommen sind Rosa Unsinn (1.v.l.) und Gunnar Bregler (4.v.l.), Geschäftsführung der Unsinn Fahrzeugtechnik GmbH.
Bild: Unsinn Fahrzeugtechnik GmbH / Stefanie Barz
Die Firma Unsinn hat weihnachtliche Leckereien für über 500 Bewohner und Mitarbeiter der Stiftung Sankt Johannes gespendet.

Vollbeladen hat sich der Unsinn-Weihnachtstrailer am 21. Dezember 2021 auf den Weg nach Schweinspoint gemacht. „Wir freuen uns sehr, die Stiftung Sankt Johannes mit unserer Spende zu unterstützen sowie den Bewohnern und Mitarbeitern die Weihnachtszeit etwas zu versüßen“, betont Geschäftsführerin Rosa Unsinn. Die rund 30 Wohngruppen an den Standorten Marxheim-Schweinspoint, Rain und Donauwörth dürfen sich über Punsch, Lebkuchen sowie selbstgebackene Stollen und Plätzchen von der Bäckerei Schiml (Rain am Lech) im Wert von rund 2.500 Euro freuen. „Die Region liegt uns besonders am Herzen. Als stetig wachsendes Industrieunternehmen sind wir uns unserer sozialen Verantwortung bewusst. Wenn wir also die Möglichkeit haben, in der Umgebung ansässige Einrichtungen wie die Stiftung Sankt Johannes zu unterstützen, dann machen wir das sehr gerne“, sagt Gunnar Bregler, der zusammen mit Josef und Rosa Unsinn den Betrieb führt.(pm)