21. September 2021, 09:15
Umweltschutz

Zwei Jahre Plastikfrei Stammtisch in Donauwörth

Symbolbild Bild: pixabay
Der Plastikfrei Stammtisch Donauwörth traf sich am Mittwoch, 15. September, endlich wieder vor Ort, dieses Mal im Gasthof Hirsch. Selbstverständlich unter Beachtung der aktuellen Regeln.

Beim besprochenen Thema „Putzen Plastikfrei“ ging es sowohl um Tipps für Eilige, wie Putzmittel immer wieder ins gleiche Gefäß auffüllen (zum Beispiel an Sonettauffüllstationen wie im Dorfladen Oberndorf und Bioladen Wertingen) und das Verwenden von Putzmitteltabs (die man zu Hause nur noch selbst mit Wasser anmischt), als auch um Tipps für Selbermacher oder die, die es werden wollen. Denn mit Hilfe des Buches „5 Hausmittel ersetzen eine Drogerie“ von Smarticular kann man auch alles ganz einfach und sehr preisgünstig – wie früher – aus Hausmitteln herstellen.

Auch wenn es dieses Mal zum großen Jubiläum (25. Stammtisch – Zwei Jahre Plastikfrei) etwas weniger Teilnehmer waren, war es wunderbar, sich wieder vor Ort zu treffen. Zudem werden alle Infos, die beim Stammtisch besprochen wurden, wie jeden Monat seit zwei Jahren als Newsletter herumgeschickt. Beim Mailverteiler des Stammtisches sind mittlerweile über 150 Adresse hinterlegt, die sich stets auf neue Infos und Tipps freuen.

Wenn auch Sie Interesse haben im Mailverteiler aufgenommen zu werden (auch wenn Sie vielleicht mittwochs keine Zeit haben), melden Sie sich gerne per Mail bei Stammtischleitung Carina Reitmair: carina@forum-plastikfrei.de

Weitere Termine:

Am 20. Oktober geht es dann um 19:30 Uhr um das Thema „Waschen Plastikfrei“. Den Treffpunkt erfahren Sie nach Anmeldung zum Stammtisch: carina@forum-plastikfrei.de

Der Stammtisch redet nicht nur, sondern beteiligt sich unter anderem auch an den Müllsammelaktionen, "Einmal ohne Bitte" und den Klimastreiks – nächster Streik anlässlich der Bundestagswahl ist am 24.09. ab 15:00 Uhr im Donauwörther Ried.

Mehr Informationen über den Stammtisch und Transition Town Donauwörth e.V. erhalten Sie via Facebook, Instagram und auf der Homepage: https://www.transition-town-donauwoerth.de/ (pm)