7. September 2022, 15:44
Westspange/Neurieder Straße

Wasserrohrbruch in Donauwörth: 3000 Haushalte waren von der Versorgung abgeschnitten

Symbolbild/Wasserhahn Bild: pixabay
Ein Wasserrohrbruch auf Höhe der Kaufland-Kreuzung hat am Mittwochmorgen etwa 3.000 Haushalte des Versorgungsgebiets Riedlingen – das umfasst Riedlingen, Auchsesheim, Zusum und Teile Nordheims – zeitweise von der Wasserversorgung abgeschnitten.

 Der Rohrbruch entstand in der Einspeisleitung zum Hochbehälter Riedlingen. Da der Wasserdruck aufgrund des Rohrbruchs im Hochbehälter fiel, konnte die Wasserversorgung nicht aufrechterhalten und die betroffenen Anwohner bis ca. 10:30 Uhr nicht mit Wasser versorgt werden. Durch eine sofort veranlasste Umleitung des Wassers auf einen anderen Leitungsstrang konnte die Wasserversorgung zeitnah gesichert werden.

Der Schaden wird innerhalb von 1 bis 2 Tagen repariert sein. Mit Unterbrechungen ist nicht mehr zu rechnen. Die Wasserversorgung ist durch diese Maßnahmen sichergestellt. Zu Verkehrsbehinderungen wird es während der Reparaturarbeiten nach derzeitigem Kenntnisstand nur auf der Rechtsabbieger-Spur Westspange/Neurieder Straße kommen. Zur Schadenshöhe kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angabe gemacht werden. (pm)