25. November 2020, 08:53

Wellpappe-Spielhäuser für Nördlinger Kinder

Von rechts: Oberbürgermeister David Wittner, Peter Scharfenecker, Site Manager Werk Nördlingen bei DS Smith und Michael Lamprecht, Cluster Director South DS Smith Packaging Deutschland/Schweiz mit einem von 500 Spielhäusern aus Wellpappe. Bild: Christina Atalay
Die Stadt Nördlingen und das Unternehmen DS Smith haben sich zu Weihnachten etwas besonderes einfallen lassen: Die Firma spendet 500 Spielhäuser aus Wellpappe für die Nördlinger Kinder.

Weihnachten ist Jahr für Jahr ein schöner Anlass, um anderen eine Freude zu machen. Da in diesem Jahr die Vorweihnachtszeit Covid-19 bedingt ruhiger ausfallen wird, hat sich die Stadt etwas ganz Besonderes einfallen lassen: 500 Kinder-Spielhäuser aus Wellpappe für Nördlinger Kinder. Entwickelt und produziert wurden diese von DS Smith, einem der führenden Hersteller nachhaltiger Verpackungslösungen.

Weihnachtsaktion

Ein Weihnachtsmarktbesuch mit Karussell, heißen Getränken und Messwürsten ist für viele Kinder ein jährliches Highlight. Leider wird dies in diesem Jahr in Nördlingen so nicht möglich sein. Um dennoch auch in diesem Jahr für möglichst viele Kinder eine freudige Überraschung in der Weihnachtszeit parat zu haben, hat die Stadt Nördlingen eine Weihnachts-Aktion ins Leben gerufen. Nördlinger Kinder können sich eins von insgesamt 500 Spielhäusern aus Wellpappe mit nach Hause nehmen. 

„Als wir von der Aktion gehört haben, waren wir spontan begeistert,“ betont Michael Lamprecht, Cluster Director South bei DS Smith Deutschland/Schweiz. „Unser Designteam hat ein kreatives Spielhaus entwickelt, das ganz wie ein echtes Haus über eine Eingangstür und Fenster verfügt und somit ‚bewohnt‘ werden kann. Das Schönste ist aber, dass es von den Kindern ganz individuell und kreativ bemalt werden kann. So hat am Ende jeder kleine Hausbesitzer sein ganz eigenes Spielhaus.“

Positives Zeichen

David Wittner, Oberbürgermeister der Stadt Nördlingen sagt: „In diesem Jahr werden viele die Adventszeit über mehr Zuhause sein, als in den Vorjahren. Für uns ist es wichtig, dass wir mit der Aktion ein positives Zeichen setzen und Kindern und ihren Eltern Freude bereiten können.“

Die begehrten Häuser können ab 1. Dezember 2020 in der Tourist-Information am Marktplatz abgeholt werden. Zudem ist mit der Aktion ein Gestaltungs-Wettbewerb mit vielen schönen Preisen verbunden. Nähere Informationen hierzu wird die Stadt am 1. Dezember 2020 pünktlich zur Ausgabe der Spielhäuser veröffentlichen.

Nachhaltigkeit

Da die Spielhäuser zu 100 Prozent aus Wellpappe sind, können diese am Ende ihres Lebens ganz einfach ins Altpapier gegeben werden und sind so ein wertvoller Rohstoff für neue papierbasierte Produkte. Dies ist ganz im Sinne der neuen DS Smith Nachhaltigkeitsstrategie „Jetzt. Und zukünftig.“, in der sich der Konzern unter anderem verpflichtet hat, bis 2023 an all seinen Standorten zu 100 Prozent widerverwertbare oder recycelbare Verpackungen herzustellen. (pm)