19. Februar 2020, 14:18

Donauwörther müssen Trinkwasser weiter abkochen

Symbolbild/Wasserhahn Bild: Pixabay
Weitere Proben haben keine Verunreinigung des Trinkwassers gezeigt. Dennoch bleibt die Abkochanordnung erhalten.

Auch die heute eingegangenen Probenergebnisse aus dem Netz der Stadtwerke Donauwörth zeigen keine Befunde für eine bakteriologische Belastung des örtlichen Trinkwassers. Die Abkochanordnung gilt nach wie vor. Über seine Aufhebung wird das Gesundheitsamt entscheiden.

Eine weitere Probenserie wurde hierfür gestern entnommen, hier stehen die Ergebnisse noch aus.

Die Hotline der Stadtwerke für Rückfragen von Bürgerinnen und Bürger ist weiterhin geschaltet: Unter 0906/789-272 bis 17 Uhr. (pm)