12. März 2018, 09:28

Julian aus Huisheim: Spender gefunden!

Gute Nachrichten: Für Julian wurde ein Spender gefunden. Bild: privat





















Ende Januar berichteten wir bereits über den kleinen Julian aus Huisheim, der an Leukämie erkrankt ist und nur duch eine Knochenmarkspende gerettet werden kann. Die schwierige Suche


Ende Januar berichteten wir bereits über den kleinen Julian aus Huisheim, der an Leukämie erkrankt ist und nur duch eine Knochenmarkspende gerettet werden kann. Die schwierige Suche nach einem geeigneten Spender wurde durch eine Typisierungsaktion im Heimatort der Familie unterstützt. Jetzt haben die Eltern eine wunderbare Nachricht erhalten: Ein Spender wurde gefunden. 

Huisheim - "Am vergangenen Donnerstag haben wir erfahren, dass ein passender Spender gefunden wurde und das Ende März die Transplantation stattfinden wird", erzählen Katrin und Christian Bosch erleichtert. Nach Wochen zwischen Hoffen und bangen 
sei das ein unbeschreiblicher Moment gewesen, so die Eltern von Julian. Was Familie Bosch zusätzlich hoffen lässt: Julians Werte haben sich in den letzten 5 Wochen deutlich verbessert und derzeit konnten weder im Blut noch im Nervenwasser Krebszellen gefunden werden. Die nächsten Schritte stehen auch schon fest: "
Im Laufe des heutigen Tages
haben wir ein Gespräch mit dem Chefarzt über den genauen Zeitplan. Vor der Transplantation bekommt Julian über 13 Tage eine Chemotherapie. An Tag 14 wird dann die Transplantation stattfinden", so Katrin und Christian Bosch. 
Über den Spender haben die Eltern von Julian nur die Information, dass die Entnahme in einer Deutschen Klinik durchgeführt wird und die Spenderzellen dann nach Ulm geliefert werden.


Die wichtigste Information für Familie Bosch ist aber wohl die, dass es einen Spender gibt und Julian vielleicht schon bald gesund sein wird.