15. Juni 2018, 12:02

3. Rieser Sommer-Lesefest Eröffnung mit Schwung

. Bild: Rudi Scherer/Stadt Nördlingen
Schon die Schulband der Mittelschule Nördlingen heizte zu Beginn den vielen Ehrengästen und Besuchern der Eröffnungsveranstaltung des 3. Rieser Sommer-Lesefestes mächtig ein. Oberbürgermeister Hermann Faul konnte dann den stellvertretenden Landrat Hermann Rupprecht, Bezirksrat Peter Schiele und Vertreter der Kirchen und Schulen sowie viele Institutionen und Sponsoren begrüßen.
Nördlingen - Auch Schulleiterin Marga Riedelsheimer freute sich sehr, dass die Eröffnungsveranstaltung in „ihrer“ Mittelschule stattfindet und begrüßte die Festrednerin Heidemarie Brosche. Diese rief auf der Basis ihres Buches „Mein Kind ist genau richtig, wie es ist!“ dazu auf, die Kinder zu unterstützen und nicht durch hohen Erwartungsdruck noch mehr zu verunsichern. Kinder sollten Spaß am Lesen erhalten, Kinder sollten mit all ihren „vermeintlichen Schwächen“ gestärkt werden, so der Aufruf der Autorin. Mit einem beeindruckendem Auftritt von acht Schülerinnen und Schülern, die mit Masken vor ihrem eigenen Gesicht, mit Schlagworten aufzeigten, welches Bild andere von ihnen haben, aber sie dennoch ein Fazit ziehen können: „Ich bin was ich bin und das ist gut so“.
Zum Abschluss einer gelungenen Veranstaltung mit Musik, Vortrag und Einlage nutzten die Gäste die Gelegenheit, um im gemeinsamen Gespräch bei einem abschließenden Im-biss und Getränk die Besonderheiten des 3. Rieser Sommer-Lesefestes zu diskutieren. Annähernd 60 Veranstaltungen finden im Rahmen des 3. Rieser Sommer-Lesefestes bis Samstag, 23. Juni 2018 statt. Abschluss wird dann eine ebenso bunte Veranstaltung am Samstag, 23. Juni von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr in der Stadtbibliothek Nördlingen sein. (pm)