17. April 2019, 10:30

Der HeimatChor DonauRies feiert sein 1-jähriges Bestehen

Der HeimatChor DonauRies feiert sein 1-jähriges Bestehen. Bild: Josef Bergmann
Mit einem Festkonzert am Freitag, 26. April begeht der HeimatChor seinen 1. Geburtstag. Vor genau 12 Monaten, im April 2018 fanden sich rund 30 begeistere Sänger im Kratzhof ein, um von jetzt an gemeinsam im Chor zu singen.

In der zurückliegenden Zeit absolvierte die Sängerschar bereits mehrere Auftritte, z. B. bei Gottesdiensten in Sulzdorf und Buchdorf, bei der Benefizveranstaltung für Glühwürmchen, zur Serenade und beim ökumenischen Gottesdienst auf der Bäldleschwaige, aber auch beim Oktoberfest der Kiwanis. Im Repertoire des Chores finden sich kirchliche und weltliche Lieder, rhythmische und auch sehr ruhige Weisen, wie z. B. „In der Mölltal-Leitn“, „Liebe ist ein Sehnen“  aber auch „Die Sonne scheint für alle Menschen dieser Welt!“ und „Zieh in die Welt“ mit den Solisten Iris Zausinger und Heiner Mayer.

Weitere Mitwirkende des Festkonzertes sind die Kesseltaler Weisenbläser aus Brachstadt, welche mit Trompetenklängen das Programm vervollständigen. Zu diesem „Heimat-Chor-Konzert“ sind alle Interessierten herzlich eingeladen, auch das Heimatlied wird ausgeteilt und soll gemeinsam gesungen werden. Der Eintritt ist frei- allerdings freuen sich die Akteure über freiwillige Spenden.

Beginn des Konzertabends im Zeughaus (unten im Rathaus) Donauwörth ist um 19:00 Uhr.

Weitere Infos unter 09099-1513. (pm)