22. November 2019, 12:49

Förderung von Musikveranstaltungen im Landkreis Donau-Ries

Bild: pixabay
Der Bezirk Schwaben fördert im Rahmen seiner Kultur- und Heimatpflege auch überregional bedeutende Musikveranstaltungen.

Wie die Bezirksräte Peter Schiele und Albert Riedelsheimer mitteilen, bedachte der Kultur- und Europaausschuss des Bezirkstages in seiner jüngsten Sitzung auch mehrere überregional bedeutende Musikprojekte im Landkreis Donau-Ries im Rahmen seiner Richtlinien zur Förderung des Musikbereiches mit Zuschüssen. In den Genuss einer Bezirksförderung kommen demnach das Klosterklänge-Festival Auhausen 2020, das vom Verein Musica Ahuse e. V. in der Klosterkirche Auhausen veranstaltet wird. Auch der Kulturkreis Mertingen ist mit seinem attraktiven Konzertangebot wieder bei den geförderten Initiativen dabei.

 Als besonders förderwürdig hat der Bezirk Schwaben auch die Leitheimer Schlosskonzerte 2020, die Rosetti-Festtage im Juni 2020 sowie die Oettinger Residenzkonzerte im barocken Festsaal des Residenzschlosses anerkannt.

 Peter Schiele und Albert Riedelsheimer freuen sich, dass die „Musikförderung des Bezirkes Schwaben im Landkreis Donau-Ries so deutliche Spuren hinterlässt“. (pm)