25. Juni 2019, 10:21

Schloss Tagmersheim öffnet sich für Besucher

Schloss Tagmersheim Bild: GL Schloss Tagmersheim
Eine der schönsten Schlossanlagen Schwabens öffnet am ersten Juli-Wochenende ihre Pforten für Gartenfreunde und Besucher aus Nah und Fern.

Im Rahmen der „Gartenlust auf Schloss Tagmersheim“ können die Besucher nicht nur eine bisher nicht der Öffentlichkeit zugängliche Anlage besichtigen, sondern dabei zwei ganz besondere Gartendenkmäler sehen: das berühmte, größte Lindenplateau Bayerns und ein nach englischem Vorbild angelegter versunkener Garten auf fünf Ebenen. Diese einzigartigen Denkmäler der Gartenbaukunst sind alleine schon den Eintritt wert.

Darüber sollte man aber nicht die Gartenlust vergessen: In dieser einzigartigen Kulisse für eine Gartenausstellung treffen sich über 100 Verkaufsaussteller, die Pflanzen, -raritäten und Besonderheiten, alles für den Garten wie Möbel, Werkzeug und Accessoires, viel Schönes und Ausgefallenes für das Haus, handwerkliche Arbeiten und Kunsthandwerkliches anbieten. Es gibt auch Kulinarik in hoher Qualität und eine Auswahl an Ständen mit Schmuck- und Textildesign. Diese ausgewogene Mischung gibt den Besuchern die Möglichkeit schöne Sachen einzukaufen und sich zu informieren.

Umrahmt wird alles von Live-Musik, interessanten Fachvorträgen und tolle Walking Acts mit Seifenblasen. Parkplätze sind genügend vorhanden. Es sind also alle Voraussetzungen gegeben, dass die Gäste der Gartenlust in einer besonderen Atmosphäre einkaufen können, abseits von Supermärkten und Gewerbegebieten. Schöne und abwechslungsreiche Stunden auf Schloss Tagmersheim sind garantiert.

Fr. – So., 5.-7. Juli, tägl. 10:00 – 18:00 Uhr, Eintritt 8,00 Euro, bis 16 Jahre frei, (weitere Informationen unter www.gartenlust.eu) – das gesamte Rahmenprogramm ist kostenlos. (pm)