21. September 2020, 07:55

Plogging-Gruppe sammelt 12.000 Zigaretten

Die fleißigen Sammlerinnen und Sammler mit den gefundenen Abfällen. Bild: Dorothee Mirbach-Kirchhoff
Am 19. September war der World Cleanup Day (WCD), eine weltweite Bürgerbewegung zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Plastikmüll. Diese Initiative wird jährlich am 3. Samstag im September durchgeführt.

Auch die Plogging-Gruppe Donauwörth hat sich in diesem Jahr zum zweiten Mal mit viel Engagement beteiligt. Zusammen mit 16 fleißigen Helfern wurden in zwei Stunden ca. 12.000 Kippen und verschiedene Abfälle, leider auch viele Einweg-Nasen-Mundschutz-Masken, in der Stadtmitte gesammelt!

Informationen und kostenlose Taschen-Aschenbecher wurden an Raucher verteilt. Die Organisatoren appellieren an die Raucher, die Kippen nicht achtlos wegzuschnipsen, sondern in die dafür extra aufgehängten Kippenboxen zu entsorgen oder einen Taschen-Aschenbecher immer dabei zu haben.

Bild: Dorothee Mirbach-Kirchhoff

Der Filter einer Zigarette besteht aus Kunststoff und zerfällt nach 10-15 Jahren zu Mikroplastik. Eine einzige Kippe verschmutzt bis zu 40 Liter Wasser. Denn die Filter enthalten eine Reihe gefährlicher Giftstoffe: beim Rauchen sammeln sich Substanzen wie z.B. Arsen, Formaldehyd, usw. im Filter. Und nicht zu vergessen: Nikotin, das auch giftig ist für Wasserorganismen.

Gefährdet sind auch Menschen und Tieren. Bei Kleinkindern kann schon eine verschluckte Kippe zu Vergiftungssymptomen wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall führen!

Plogging Donauwörth bedankt sich nochmals bei allen Unterstützern für ihren Einsatz beim WCD und freut sich auf zahlreiche Teilnehmer bei der nächsten Müllsammelaktion. Diese findet am 17. Oktober im Rahmen der Aktion „AWV räumt auf“ statt. Treffpunkt: Parkstadt beim Mehrgenerationenhaus um 10:00 Uhr (weitere Info unter: Facebook „Plogging Donauwörth“).

Plogging Donauwörth und Plastikfrei Stammtisch sind Initiativen des Vereins Transition Town Donauwörth und engagieren sich für mehr Nachhaltigkeit in allen Bereichen unseres täglichen Lebens. Jeder kann etwas tun und ist bei unseren regelmäßigen Treffen herzlich willkommen. (pm)

Weitere Informationen

Der Plastikfrei Stammtisch trifft sich jeden 3. Mittwoch und der Verein Transition Town jeden 4. Mittwoch im Monat in Donauwörth im Restaurant „Freche Erbse“ (weitere Info unter: www.transition-town-donauwoerth.de oder Facebook „Plastikfrei Stammtisch Donauwörth“).

www.worldcleanupday.de