4. März 2021, 10:50
WWF

Stadt Wemding beteiligt sich an „Earth Hour 2021“

Die Wemdinger Stadtpfarrkirche bei Sonnenuntergang. Bild: Judith Strohhofer
„Licht aus, Klimaschutz an“, lautet das Motto der WWF Earth Hour 2021 am 27.3. um 20.30 Uhr. Städte, Unternehmen und Millionen von Menschen auf dem gesamten Globus löschen ab diesem Zeitpunkt für eine Stunde alle Lichter in ihrem Haushalt, um ein Zeichen zu setzen.

Ein globales Zeichen für den Klimaschutz und einen lebendigen Planeten, der auch den nächsten Generationen eine lebenswerte Zukunft ermöglicht.
Die Stadt Wemding nimmt ebenfalls daran Teil und schaltet die Beleuchtung des historischen Rathauses, der Stadtpfarrkirche und des Folterturmes für eine Stunde von 20.30 bis 21.30 Uhr ab. Die Earth Hour stellt die größte weltweite Klima- und Umweltschutzaktion dar.

"Wir laden Sie herzlich ein, in den Zeiten der Pandemie von zuhause aus, ein Zeichen für eine gemeinsame Anstrengung im Klimaschutz zu setzen. Gerade die nächsten Jahre sind im Kampf gegen die Klimakrise entscheidend. Auch wir hier in Wemding nehmen durch die gehäufte Anzahl von Starkwetterlagen und die Veränderung in den Strukturen des Waldes die Auswirkungen wahr. Sehen Sie die Gemeinschaftsaktion der Earth Hour als Chance und Anlass, über einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und den Umweltschutz nachzudenken. Egal wie klein der Beitrag ist, jeder kleine Schritt hilft. Falls Sie noch mehr Informationen erhalten wollen, besuchen Sie gerne die Homepage unter https://www.wwf.de/earth-hour. Nehmen Sie teil, schalten Sie die Lichter aus, damit allen ein Licht aufgeht", so die Stadt Wemding. (pm)