6. September 2017, 10:42

Wahlkampf im Landkreis läuft auf Hochtouren

Wahlplakate hängen derzeit im ganzen Land. Bild: Mara Kutzner
Noch 18 Tage bis zur Bundestagswahl! Der Wahlkampf läuft auf Hochtouren und so sind neben zahlreichen Infoständen und Wahlkampfveranstaltungen auch einige Spitzenkandidaten und Bundespolitiker zu Gast im Landkreis. Was in den nächsten Tagen im Wahlkampf ansteht
Donau-Ries -  Bei der DONAURIES-Ausstellung finden nicht nur regionale Unternehmen und Organisationen eine Plattform sondern auch die Parteien wollen hier informieren. SPD, CSU, FDP, Grüne und Freie Wählersind mit ihren Direktkandidaten Ulrich Lange (CSU), Christoph Schmid (SPD) und Albert Riedelsheimer (Grüne) und Stephan Stieglauer (Freie Wähler) und Albert Lohner (FDP) vor Ort und laden Bürger zum persönlichen Gespräch ein. Zusätzlich wird heute gegen 11 Uhr Ralf Stegner, der stellvertretende Parteivorsitzende der SPD auf der Landkreisschau zu Gast sein Auf seiner Wahlkampf-Tour in Schwaben mach er in Donauwörth halt und wird sich bei einem Rundgang über die Ausstellung ein Bild von den verschiedenen Ausstellern machen und mit ihnen ins Gespräch kommen.
Für Donnerstag hat sich ebenfalls hochrangiger Besuch auf der DONAURIES-Ausstellung angekündigt. Auf Initiative von Ulrich Lange kommt Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) auf die Verbraucherausstellung und wird auf der Messe einen Rundgang machen. Am Donnerstag Nachmittag wird FDP-Politiker und ehemals bayerischer Wirtschaftsminister Martin Zeil die DONAURIES-Ausstellung besuchen.
Am kommenden Sonntag lädt die AfD Nordschwaben Spitzenkandidatin Alice Weidel nach Donauwörth ein. Weidel, die erst gestern Abend bei nach einem Disput mit CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer die ZDF Wahlsendung "Wie geht´s Deutschland?" vorzeitig verlassen hat, wird ab 19.00 Uhr im Gasthof zum Deutschmeister sprechen.
Dr. Anton Hofreiter, Vorsitzender der Bundestagsfraktion der Grünen, kommt am Dienstag, 12. September, nach Mertingen. Unter dem Titel "Weil es keinen Planeten B gibt" wird er darlegen, welche dramatischen Ausmaße die Klimakrise bereits angenommen hat und was beim Klimaschutz zu tun ist, damit die Menschheit ihre Lebensgrundlagen auf der Erde erhalten kann. Die Veranstaltung findet in der Alten Brauerei Mertingen statt und beginnt um 20.00 Uhr.