11. Februar 2019, 09:35

Geld für die Pfarrkirche St. Martin in Deiningen

Bild: pixabay
Die Bayerische Landesstiftung fördert die Katholische Kirchenstiftung Deiningen mit 16.200 Euro. Das Geld fließt in die Innensanierung der Pfarrkirche St. Martin.

„Das Geld ist wichtig, um den aufgestellten Finanzierungsplan für die notwendige Maßnahme umsetzen zu können“, freut sich der CSU-Stimmkreisabgeordnete Wolfgang Fackler, dem der Stiftungsrat nach seiner gestrigen Sitzung diese Zahlen auf Nachfrage mitgeteilt hat.

Zur Info: Die Landesstiftung ging 1972 aus der Vereinigung der Bayerischen Staatsbank mit der Vereinsbank hervor und hat seitdem gemeinnützige und wohltätige Zwecke im sozialen und kulturellen Bereich mit insgesamt weit über 500 Millionen Euro gefördert. (pm)