28. Oktober 2021, 08:08
Denkmalschutz

Grünen-Politiker zum Denkmalpolitischer Stadtrundgang in Nördlingen

Norbert Palzer führte den Denkmal politischen Stadtrundgang. Zu sehen sind in der vorderen Reihe Bärbel Saebel, Sabine Weigand und Norbert Palzer. Im Hintergrund einige Mitarbeiter*innen der MdL und Mitglieder*innen des OV Nördlingen Bündnis 90/Die Grünen. Bild: Irina Falck
Zu einem fachlichen Austausch über Denkmalschutz über Landesgrenzen hinaus trafen sich die beiden Grünen Landtagsabgeordneten Weigand und Saebel in Nördlingen.

Sabine Weigand, denkmalpolitische Sprecherin der bayerischen Grünen Landtagsfraktion, und Bärbel Saebel, MdL aus Baden-Württemberg und Sprecherin der Bündnis 90/Die Grünen Fraktion für Kulturliegenschaften des Landes und Denkmalschutz, nutzten die Gelegenheit, sich bei einem Aufenthalt mit Stadtführung in Nördlingen über die Bedeutung des Denkmalschutzes sowie Richtlinien und Förderkriterien auszutauschen.

Aufgabe des Denkmalschutzes ist, Geschichte erlebbar zu machen. Denkmäler sind wichtige Zeugen der Vergangenheit für zukünftige Generationen, zugleich müssen sie lebendig und erlebbar sein. Ein moderner Denkmalschutz passt sich den Gegebenheiten an ohne auszubremsen. Beispiele dazu konnten in der Nördlinger Altstadt besichtigt werden. Denkmäler erhalten und Klima retten - beides kann gelingen, wenn von staatlicher Seite neue Wege und innovative Ideen gefördert und angeregt werden. (pm)