11. November 2019, 10:01

Wahlkampfauftakt der CSU Harburg

Von Links: Wolfgang Stolz, Bernd Spielberger und Bezirksrat Peter Schiele Bild: Michael Haber
Am Donnerstag, den 07. November 2019, fand der Wahlkampfauftakt der CSU Harburg in der Sportheimgaststätte in Harburg statt.

Im vollbesetzten Sportheim durfte CSU Ortsvorsitzender Wolfgang Stolz die über 70 Zuhörerinnen und Zuhörer begrüßen. Ein besonderer Gruß galt hierbei neben Bürgermeister Wolfgang Kilian auch Kreis- und Bezirksrat Peter Schiele und dem CSU Bürgermeisterkandidaten Bernd Spielberger.

Spitzenkandidat Bernd Spielberger übernahm zusammen mit dem Ortsvorsitzenden auch die Gestaltung des Wahlkampfabends. Neben der Vorstellung der 20 Kandidatinnen und Kandidaten für den zukünftigen Stadtrat der Stadt Harburg stand auch die Wahlkampfagenda der CSU Harburg auf dem Programm. Hierbei erläuterte Bürgermeisterkandidat Bernd Spielberger das CSU Wahlprogramm und stellte die „Agenda Zukunft Harburg 2026“ dar. Diese Agenda soll nicht starr, sondern getreu dem Parteimotto „näher am Menschen“ in Bürgerideenwerkstätten fortgeführt und ausgebaut werden. Neben der Erarbeitung eines Altstadt-, Dorfkern-, Tourismus- und Parkkonzeptes gehören auch die Einführung eines „Bürgerbudgets“ für Projekte und Anliegen der Bürger direkt vor Ort, die Installation eines Senioren- und Jugendbeirates und viele weitere Punkte dazu. Der Erhalt des Apotheken-, Pflege- und Ärztestandortes Harburg sei ebenso wichtig wie die Gewährleistung der Nahversorgung und die attraktive Gestaltung des Dienstleistungs- und Wirtschaftsstandortes. Die Erhaltung und Modernisierung des Harburger Hallenbades liegt Spielberger ebenfalls  am Herzen. Spielberger betonte zudem, wie wichtig es sei, gut vernetzt zu sein, um "gemeinsamfürunsereheimat",  im Sinne der Bürger agieren zu können! Das komplette Wahlprogramm finden Sie unter www.bernd-spielberger.de oder unter https://www.csu.de/verbaende/ov/harburg/

Bürgermeister Wolfgang Kilian lobte seine CSU Harburg und dankte den Kandidatinnen und Kandidaten für die Bereitschaft zur Kandidatur. In der heutigen schnelllebigen Zeit sei es keine Selbstverständlichkeit, dieses verantwortungsvolle und zeitintensive Amt auszuüben. Auf besonderen Wunsch der Vorstandschaft wird Kilian für die CSU Harburg erneut für den Kreistag auf Listenplatz 15 kandidieren. CSU Ortsvorsitzender Wolfgang Stolz kandidiert auf Listenplatz 40. Bürgermeisterkandidat Bernd Spielberger wird zusammen mit den CSU Mitgliedern Martin Michel und Johannes Amerdinger auf der Liste AB/JB für den Kreistag kandidieren.

Bezirksrat Peter Schiele stimmte ebenfalls auf die Kommunalwahl ein und stellte die Wichtigkeit des kommunalen Mandates in den Vordergrund seiner Grußworte. Besonderes Lob erhielt der Bürgermeisterkandidat Bernd Spielberger vom Bezirksrat. Es sei schon beachtlich, was Spielberger unter dem Motto #BerndSpielbergerunterwegs im Vorwahlkampf alles besucht und geleistet habe. Herauszuheben seien auch etliche Seminare bei der Hanns-Seidel-Stiftung über die Grundlagen und Zukunft der Kommunalpolitik. Besonderes Highlight des Abends waren auch zwei Videobotschaften mit Grußworten vom Landtagsabgeordneten Wolfgang Fackler und Landrat Stefan Rößle, die der CSU Harburg viel Kraft und Erfolg im anstehenden Wahlkampf wünschten.

Bis spät in die Nacht diskutierten die Zuhörerinnen und Zuhörer mit Bernd Spielberger und den Stadtratskandidaten an den Tischen. Es folgen nun neun weitere Wahlversammlungen, bevor Spielberger und seine Stadtratskandidaten mit weiteren Überraschungen in den Wahlkampf gehen und am 15. März 2020 die Wählerinnen und Wähler über die Zukunft Harburgs entscheiden dürfen. (pm)