12. Februar 2020, 09:35

Mesner treffen sich in Hausen

Bild: pixabay
Zum gemeinsamen Treffen der Mesnerinnen und Mesner der Dekanate Dillingen, Donauwörth und Nördlingen lädt Verbindungsperson Jürgen Tochtermann alle seine Kolleginnen und Kollegen recht herzlich ein.

Heuer findet diese Veranstaltung turnusgemäß wieder in Hausen statt. Um 10 Uhr beginnen die Kirchendiener/innen am Mittwoch, den 18. März 2020 ihren gemeinsamen Tag mit einem Gottesdienst in der Kirche „St. Peter“ in Hausen (Lucknerstraße 4). Diese Eucharistiefeier zelebriert Dillingens Stadtpfarrer Wolfgang Schneck in Konzelebration mit den Präsides der einzelnen Dekanate. Danach geht es im nahegelegenen Vereinsheim (Lucknerstraße 1) weiter, wo Verbindungsmann Jürgen Tochtermann die Teilnehmer/innen des gemeinsamen Mesnertages begrüßt.
Nach dem Mittagessen referiert die Theologische Referentin vom Fachbereich „Liturgie“ der Diözese Augsburg, Frau Dr. Veronika Ruf, zum Thema „Ich bin bei Euch alle Tage (Mt 28,20) – Ein staunender Blick auf die hl. Messe“. Hierbei wird sie den Kirchendienern die Bedeutung der Heiligen Messe und Wissenswertes zur Liturgie erklären.
Zum Abschluss des gemeinsamen Mesnertages der Dekanate Dillingen, Donauwörth und Nördlingen werden noch verschiedene Informationen aus dem Verband weitergegeben.
Um für das Mittagessen und den Kuchen etwas planen zu können, bittet Verbindungsperson Jürgen Tochtermann bis spätestens zum 2. März 2020 um kurze telefonische Anmeldung (Telefon: 0906-21654). (pm)