2. April 2019, 11:46

Der RSSC Nördlingen e.V. blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück

RSSC Nördlingen e.V. Bild: RSSC-Nördlingen
Die Wintersportsaison 2018/19 für den Rieser Ski- und Snowboardclub Nördlingen e.V. ist zu Ende. Der RSSC darf auf eine äußerst erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Saison zurückblicken.

Insgesamt waren sie an 19 Tagen gemeinsam in den Bergen unterwegs. Über 200 Ski- und Snowboardschülern konnten sie in diesem Jahr den Spaß am Wintersport durch das Lehrteam vermitteln. Allein beim Kursblock 1 hatte der RSSC mit 50 Teilnehmern im Anfängerskikurs gleich einen Rekord zu verzeichnen. Auch das erstmals angebotene Schneeschuhwandern erfreute sich in der Premierensaison gleich großer Beliebtheit. Am Ende dieser Saison möchte sich der RSSC stellvertretend für alle Unterstützer bei dem Team von City Sport Nördlingen und dem Reisebüro Schwarzer bedanken. Ohne die vielfältige Unterstützung wäre vieles im RSSC Nördlingen e.V. so nicht möglich.

Die nächsten Monate versprechen arbeitsreich zu werden, denn die Vorbereitungen für das Stadtmauerfest im September haben schon begonnen. Dies wird neben einem Kinder- und Jugendzeltlager, der Wanderung auf die Nördlinger Hütte und dem Wasserski- und Wakeboardfahren das absolute Highlight in der Sommersaison. Alle Informationen zum vielfältigem Sommerprogramm werden in Kürze auf der Homepage www.rssc-noerdlingen.de eingestellt. (pm)