27. August 2019, 11:07

Gäste aus Deiningen gewinnen gegen den TSV Wolferstadt

Symbolbild Bild: pixabay
Der TSV Wolferstadt hat am vergangenen Wochenende gegen die Gäste aus Deiningen mit 0:2 verloren.

Die Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit ein gutes Spiel von beiden Mannschaften. Wolferstadt war durch einen Freistoß durch Kevin Reicherzer gefährlich, Deiningens Stürmer Peter Gerstmeier durch einen Kopfball und wiederum die Hausherren durch einen schönen Spielzug und Tobias Kempter aus dem Gewühl heraus, doch alle Abschlüsse konnten nicht verwertet werden.

Im zweiten Spielabschnitt war Wolferstadt nicht mehr so gefährlich. Das nutzten die Gäste zum 0:1 durch Peter Gerstmeier (53.) der nach einem Freistoß aus dem Halbfeld per Kopf ins lange Eck traf. Nur 6 Minuten später brachte Wolferstadt den Ball nicht aus der Gefahrenzone und Tobias Kempter nutzte seine ganze Erfahrung und schob zum 0:2 ein (59.). Danach verflachte die Partie und es kam zu keinen nenneswerten Torchancen mehr! (pm)