5. Mai 2019, 21:25

Meisterliche Leistung zur Meisterkür

Nach dem Schlusspfiff wurde direkt auf dem Feld gefeiert. Bild: Matthias Stark
Mit einer meisterlichen Leistung und einem deutlichen 5:0 Sieg gegen den SC Mörslingen sicherte sich der TSV Ebermergen den Meistertitel in der A-Klasse West 3 und damit den direkten Wiederaufstieg.

Die gut und offensiv  eingestellte Heimelf startete mit Vollgas in die Partie und stellte bereits in der sechsten Minute die Weichen auf Meisterkurs. Nach schönem Zuspiel von Daniel Bayer brachte Martin Falch den TSV zur 1:0 Führung. Nur 5 Minuten später bereits das 2:0, als Patrick Rühl das Zuspiel von Stefan Falch nutzte. Danach spielte sich die zweite Hälfte der ersten Halbzeit im Mittelfeld ab. Die Hausherren machten weiter Druck, die Gäste hielten gut dagegen, kamen aber nicht richtig zum Abschluss. In der 35 Minute war es dann Daniel Bayer, der die Führung auf 3:0 ausbaute. Andreas Falch krönte nur drei Minuten später mit seinem Tor den 4:0 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie etwas, Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Doch Stefan Kovacs schaffte in der 75. Minute mit einem 20-Meter-Schuss in den Winkel des Gästetores das verdiente 5:0 und durfte sich für sein Traumtor feiern lassen. Schiedsrichter der Partie war Armin Pfeifer aus Gundelsheim, der ein faires Spiel beider Mannschafte leitete.

Im Anschluss an das Spiel feierten die Spieler des TSV ausgelassen die Meisterschaft. Die Reserve gewann 5:2 und hat auch noch Chancen auf die Meisterschaft.