Bild: pexels
Am zweiten Spieltag der Südliga 2 gelang der Herrenmannschaft des TC Bäumenheim direkt der zweite Sieg der Saison. Die Damen mussten sich hingegen denkbar knapp mit 4:5 geschlagen geben.

Herren – Südliga 2

TC Bäumenheim – TC Neusäß 5:4

An einem packenden Spieltag konnten die Bäumenheimer schon den zweiten Sieg der noch jungen Saison einfahren. Max Pecher setzte sich dabei zunächst leicht im Spitzeneinzel gegen seinen Gegner durch und auch Jörg Widemann kämpfte sich trotz kurzen Formtiefs Formtief ins Spiel zurück und konnte den Sieg letztendlich im Matchtiebreak fixieren. Auch Moritz Lang konnte seine starke Form aus der Vorwoche konservieren und gewann nach kurzen Startschwierigkeiten souverän. Gleiches galt für Andreas Schabert und so konnten die Bäumenheimer mit einer komfortablen 4:2-Führung in die Doppelpartien gehen. Dort machte es die Mannschaft noch einmal spannend. Durch die mutige Aufstellung der Gäste aus Neusäß und eigener Unzulänglichkeiten gerieten die Bäumenheimer auf allen drei Plätzen in Satzrückstand. Diesen Rückstand konnte einzig das Doppel Widemann/Köhler in einem hitzigen Matchtiebreak drehen, was am Ende zum knappen 5:4-Sieg reichte.

Damen - Südliga 3

TC Buchdorf – TC Bäumenheim 5:4

Am zweiten Spieltag der Saison konnte die Damenmannschaft des TC Bäumenheim in der Südliga 3 den Gegnerinnen aus Buchdorf eine spannende Partie liefern, musste sich allerdings denkbar knapp mit 4:5 geschlagen geben. Nach drei erfolgreichen Siegen in den Einzeln durch Petra Ortwein, Isabella Pecher und Melanie Kutscha stand es nach den Einzelmatches 3:3. Demnach mussten mussten mindestens zwei Doppel gewonnen werden, was letztendlich nicht gelang. Die Doppelpaarungen Laura Geßlein / Aleksandra Jasionek und Petra Ortwein / Isabella Pecher kämpften zwar jeweils aufopferungsvoll um den Sieg, verloren allerdings knapp. Besser machte es das Doppel Stanislava Dirscherl / Melanie Kutscha mit einem ungefährdeten 6:2 / 6:1. (pm)