• blaettle 13/14
    blaettle 13/14
  • blaettle 15/16
    blaettle 15/16
  • blaettle 11/12
    blaettle 11/12
Home / Region Nördlingen / Verwaltungsbericht 2016 veröffentlicht

Verwaltungsbericht 2016 veröffentlicht

 In diesen Tagen hat die Stadt Nördlingen den Verwaltungsbericht 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Nördlingen – „Wir können froh und dankbar sein, dass für das vergangene Jahr wieder eine gute Fortentwicklung in unserer Stadt dokumentiert werden kann“, schreibt Oberbürgermeister Hermann Faul in seinem Vorwort zum über 150-seitigen Verwaltungsbericht. Der Umbau des Bahnhofes zu einem Dienstleistungszentrum des Landratsamtes ist ebenso ausführlich erwähnt, wie die lang ersehnte Sanierung des Wemdinger Tunnels und Nördlingen als Hochschulstadt. Mit dem umfassenden Rückblick auf die geleistete Arbeit des Jahres 2016 können eindrucksvoll die vielfältigen, kulturellen, sportlichen, sozialen und gesellschaftlichen Ereignisse in Erinnerung gebracht werden. Alle Informationen aus allen Abteilungen und Ämtern der Stadtverwaltung und der Stiftung sind in dem 150-seitigen Werk aufgeführt, betont Oberbürgermeister Faul. Diese traditionelle Chronik bietet einen allumfassenden Einblick in die Tätigkeitsbereiche von A wie Archiv bis wie Zuschüsse. Der Verwaltungsbericht von Januar bis Dezember 2016 wird traditionell ergänzt mit dem Jahresrückblick, der an Weihnachten an alle Nördlinger Haushalte unentgeltlich verteilt wurde.

Seit über 50 Jahren stellen die Ämter, Sachgebiete und Einrichtungen der Stadtverwaltung jährlich diesen Verwaltungsbericht zusammen. Dies mache den Jahresbericht zu einem wichtigen Dokument der Zeitgeschichte, weil dort in Einem aufgeführt ist, was im Gesamtjahr in allen Einrichtungen der Stadt erledigt wurde. Die Informationsbreite ist schier unerschöpflich und deckt alle Bereiche ab.

Wie wurde der Haushaltsplan 2016 abgewickelt? Welche Maßnahmen wurden begonnen und abgeschlossen? Wie hoch waren die Einnahmen und Ausgaben? All dies ist im Bericht der Stadtkämmerei abschließend dokumentiert. Wie oft traten der Stadtrat und seine Ausschüsse zusammen? Wie viele Stadtführungen wurden angeboten? Wie haben sich die Schülerzahlen in der Kernstadt und in den Stadtteilen entwickelt? Alles rund um Sport- und Freizeiteinrichtungen vom Eisplatz bis zum Freibad ist ebenso enthalten wie interessante Details über Besucherstatistiken in den Museen und kulturellen Einrichtungen. Sämtliche Sachgebiete und Abteilungen wie Standesamt, Einwohnermeldewesen und Ordnungsamt, aber auch Bauamt und Öffentlichkeitsarbeit und Kultur haben wichtige Informationen zusammengestellt. Auch vom Stiftungsforstamt und den Stadtwerken sind alle wesentlichen Daten und Zahlen enthalten. Vom Holzeinschlag bis zum Wasserverbrauch, in übersichtlichen Diagrammen und Skizzen werden vergleichbare Zahlen dargestellt. Enthalten im Verwaltungsbericht 2016 sind auch einige Begebenheiten und Ereignisse über kulturelle Veranstaltungen, Ausstellungen, und vor allem auch die Vielzahl der Auftritte der Knaben- und Stadtkapelle.

Die Gesamtredaktion des Verwaltungsberichtes 2016 hatte mwieder Hauptamtsleiter Peter Schiele übernommen. Oberbürgermeister Faul zeigte sich sehr dankbar, dass es gelungen ist, diese traditionelle wichtige Dokumentation auch für das Jahr 2016 zusammenzustellen. „Diesen Verwaltungsbericht sehe ich auch als Mosaikstein in unseren vielfältigen Bemühungen um Transparenz und Bürgerinformation“, betont OB Faul.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können den Verwaltungsbericht 2016, den es seit dem vergangenen Jahr nur mehr „online“ gibt, unter www.stadt.noerdlingen.de – Stadt/Verwaltung – abrufen und einsehen. (pm)

Über Donau-Ries-Aktuell

Donau-Ries-Aktuell berichtet aktuell über Nachrichten, Ereignisse, Menschen und Unternehmen aus dem gesamten Landkreis Donau-Ries. Die Themen reichen von Politik über Wirtschaft und Technik, Soziales, Sport und Kultur bis hin zu aktuellen Blaulicht- und Verkehrsmeldungen. Viele Meldungen werden mit unserer Facebook Seite verlinkt und erreichen damit aktuell über 18.000 Follower, Tendenz steigend.