3. September 2020, 09:47

Ausbildungsstart bei der Firma UNSINN

Auf dem Bild zu sehen (von links): Lucas Wiedemann, Max Straubmeier, Isabell Schmidt, Jonas Raab, Amelie Dußmann Fabian Sauer, Fabian Matt, Daniel Strobl. Bild: Patrick Zwerger
Der Pkw-Anhänger und Abrollkipper Hersteller UNSINN Fahrzeugtechnik GmbH in Holzheim bei Rain, startet mit 8 Auszubildenden in das neue Lehrjahr 2020/2021.

Die Auszubildenden wurden von der Geschäftsleitung Gunnar Bregler und Rosa Unsinn begrüßt: „Wir freuen uns, dass so viele junge Menschen sich für die Ausbildung bei uns im Betrieb entschieden haben.“

In den Berufen Konstruktionsmechaniker/in, Fachkraft für Metalltechnik, Industriekaufleute, Kaufleute für Marketingkommunikation und Technischer Produktdesigner/in bereichern die 8 Jugendlichen den spannenden Berufsalltag bei der Firma UNSINN.
Durch eine moderne Firmenphilosophie werden alle Azubis stets in die aktuellen Projekte eingebunden und können mit Ideen und Anregungen am Geschehen mitwirken. Interne und externe Schulungen bieten eine zusätzliche Qualifikation. „Ziel ist es, diesen Menschen eine sehr gute Ausbildung zu geben, sie als Fachkräfte für unsere Firma zu gewinnen, die im starken Wachstum ist und einen sicheren Arbeitsplatz darstellt“, erklärt Rosa Unsinn. Durch die rasche Unternehmensentwicklung haben die insgesamt 24 Azubis gute Chancen auf eine Übernahme nach der Ausbildung. (pm)