23. Februar 2017, 15:45

Eine "Genusswelt" für Bäumenheim

Bisher befindet sich der Zott Werksverkauf noch in einem Provisorium in der Ortsmitte von Mertingen. Bild: Matthias Stark
Zott aus Mertingen gehört zu den größten deutschen Molkerein und produziert unter anderem im Stammwerk Mertingen eine große Auswahl an Molkereiprodukten. Zu erwerben gibt es diese nicht nur in Supermärkten, sondern auch in einem Werksverkauf. Diesen möchte das Familienunternehmen groß ausbauen.
Asbach-Bäumenheim/Mertingen - Am 16.02.2017 fand im Rathaus der Gemeinde Asbach-Bäumenheim eine Gemeinderatssitzung statt, in der auch Vertreter der Firma Zott anwesend waren. Die Verantwortlichen präsentierten dem Gemeinderat ein Konzept für einen Werksverkauf an der B2-Ausfahrt Süd vorgelegt. "Genusswelt" will die Firma ihren neuen Fabrikverkauf nennen.
Das Ziel des Unternehmens ist es, das breite Angebot an Joghurt-, Dessert- und Käsespezialitäten mit der Verlagerung des jetzigen Werksverkaufs auszuweiten und mit der Schaffung der Genusswelt deutlich aufzuwerten, so eine Unternehmenssprecherin. "Das neue Konzept verspricht den Kunden künftig nicht nur attraktive und vielfältige Angebote, sondern noch mehr Einkaufserlebnis und bessere Öffnungszeiten. Das hochwertige Sortiment der Käsetheke wird vergrößert und mit noch mehr Spezialitäten ergänzt; bekannte Serviceleistungen bleiben erhalten," heißt es in einer Stellungnahme weiter.
Geplant ist ein Neubau mit einer Verkaufsfläche von rund 800qm. Dazu kommt noch ein Café mit rund 300qm. Derzeit befindet sich Zott im Dialog mit der Gemeinde Asbach-Bäumenheim hinsichtlich einer Machbarkeitsbewertung des Konzepts. Der Baubeginn ist noch für das Jahr 2017 angedacht. Bei planmäßigem Verlauf kann mit einer Eröffnung des neuen Werkverkaufs Mitte des Jahres 2018 gerechnet werden.
Am bisherigen Standort des Werksverkaufs wird noch in diesem Jahr das neue Verwaltungsgebäude der Firma Zott entstehen.
Matthias Stark
Matthias Stark , Donau-Ries-Aktuell

Geschäftsführer und Gründer. Immer direkt vor Ort wenn etwas passiert, auch in der Nacht. Verantwortlich für den Anzeigenvertrieb. Bespricht dienstliches gerne bei einem Arbeitsessen. Katzenliebhaber. Hat ein Faible für antike Holzmöbel. Bringt Tochter und Hund gerne mit ins Büro.

Telefon: 0 90 80/9 23 92-10