25. Juli 2018, 09:12

Mitarbeiterin der Stadtgärtnerei Rita Maile in Ruhestand verabschiedet

(von links) Oberbürgermeister Hermann Faul, Mitarbeiterin der Stadtgärtnerei Rita Maile, Leiter des Baubetriebshofes Manfred Kopf, Stadtbaumeister Hans-Georg Sigel und Personalamtsleiter Armin Romano. Bild: Rudi Scherer, Stadt Nördlingen
Mit herzlichem Dank, hoher Anerkennung und viel Lob verabschiedet Oberbürgermeister Hermann Faul Rita Maile zum Ende des Monats in den wohlverdienten Ruhestand. Rita Maile, begann als Saisonarbeiterin in der Stadtgärtnerei im Jahre 1992 und hat 1998 die Abschlussprüfung zur Gärtnerin bei der Regierung von Schwaben abgelegt.
Nördlingen - Seit November 2000 ist sie im Baubetriebshof beschäftigt und hat, so drückt es Oberbürgermeister Hermann Faul aus „ihre Spuren im positiven Sinne“ hinterlassen. „Sie haben wesentlichen Anteil daran, dass wir von Gästen und der Bürgerschaft oftmals gelobt werden. Gerade der erste Eindruck, das Bild der Sauberkeit und der schönen Grünanlagen bleibt positiv in Erinnerung und dafür waren Sie mit verantwortlich und haben Ihren Anteil, weit über das normal hinausgehende Maß, geleistet. Dafür gilt Ihnen ein besonders herzlicher Dank“, so Oberbürgermeister Faul zur Verabschiedung. Er vergaß auch nicht zu erwähnen, dass Rita Maile viel Herzblut in die Dekoration der Bühnen und Räumlichkeiten gesteckt habe. Auch Stadtbaumeister Hans-Georg Sigel lobte die Tatkraft und den hohen Arbeitseinsatz von Rita Maile. „Oftmals haben Sie sich an sieben Tagen in der Woche um Ihre Anpflanzungen und Grünanlagen, gerade in der Sommerzeit, gekümmert.“ Rita Maile dankte für diese Anerkennung und betonte, dass es ihr immer Spaß gemacht habe zu arbeiten und dass sie immer sehr gerne gearbeitet habe, weil sie wusste, sie könne hier eigenständig und eigenverantwortlich arbeiten.
Auch der Leiter des Baubetriebshofes, Manfred Kopf, betonte, dass Rita Maile mit sehr viel Eigeninitiative und Kreativität wichtige und wesentliche Verschönerungsmaßnahmen in den vielen Grünanlagen der Stadt geschaffen habe und dankte insbesonders für ihre Zuverlässigkeit und ihren großartigen Einsatz. „Du hast stets deine Meinung vertreten, Probleme benannt, aber immer im Einvernehmen nach den besten Lösungen und Möglichkeiten gesucht“, würdigt Manfred Kopf seine langjährige Mitarbeiterin in der Stadtgärtnerei. Mit einem Präsent und den besten Wünschen für die Zukunft verabschiedeten Oberbürgermeister Hermann Faul und Personalamtsleiter Armin Romano sowie Stadtbaumeister Hans-Georg Sigel und der Leiter des Baubetriebshofes, Manfred Kopf, Rita Maile in den Ruhestand. (pm)