27. Juli 2020, 16:15

Rektorin Wöllmer verabschiedet

Von links: OB David Wittner, Margit Wöllmer, Bürgermeisterin Petra Eisele, Verwaltungsrat Karl Stempfle. Bild: Rudi Scherer, Stadt Nördingen
Bei der letzten Schulverbandssitzung des Schulverbandes Kleinerdlingen-Ederheim wurde auch Rektorin Margit Wöllmer von der Stadt Nördlingen und der Gemeinde Ederheim verabschiedet.

Oberbürgermeister Wittner und Verwaltungsrat Stempfle würdigten das Wirken von Rektorin Margit Wöllmer. „Seit 2003 war sie zunächst mit der Zusammenführung der in beiden Schulhäusern unterrichteten Kindern in das Schulgebäude in Ederheim beschäftigt und hat durch ihre vorausschauenden und tatkräftigen Initiativen viele positive Veränderungen bewirkt. Dies gilt besonders für die Schaffung des PC-Raumes 2008, aber auch für die Einführung der Mittagsbetreuung seit 2014“, dankte Oberbürgermeister David Wittner der langjährigen Rektorin.

Auch Verwaltungsrat Karl Stempfle vom Liegenschaftsamt der Stadt Nördlingen würdigte die Verdienste von Margit Wöllmer für die Grundschulkinder in Kleinerdlingen und Ederheim. Margit Wöllmer wiederum bedankte sich für die Unterstützung durch die Verwaltung der Stadt Nördlingen, die Unterstützung der politischen Vertreter der Gemeinden Nördlingen und Ederheim und betonte, dass dies ihre Arbeit zum Wohl der Kinder sehr unterstützt habe. Mit einem Präsent verabschiedeten Bürgermeisterin Petra Eisele, Oberbürgermeister David Wittner und Karl Stempfle, Leiter des städtischen Sachgebietes Liegenschaften, Schulen und Sport Margit Wöllmer in den wohlverdienten Ruhestand. (pm)