14. März 2019, 13:58

Aktuelles Angebot der VHS-Donauwörth

Logo VHS-Donauwörth Bild: Volkshochschule Donauwörth
Die Donauwörther VHS bietet ein spannendes Programm.

An junge Leute und Arbeitnehmer/innen mit geringen Einkommen wendet sich ein Angebot des Staates, das bei der Volkshochschule in Anspruch genommen werden kann. Für Lehrgänge und Kurse, die dem beruflichen Fortkommen dienen und über die Arbeitsplatzqualifikation hinausgehen, können 50 % der Kosten geltend gemacht werden, die Obergrenze sind 500 € Zuschuss. Die Volkshochschule Donauwörth bietet eine Reihe von beruflichen Weiterbildungskursen im kaufmännischen, technischen und sprachlichen Bereich an, die mit diesem Gutschein kostengünstig besucht werden können. Eine Übersicht zeigt das Vhs-Programm. Um den Gutschein zu erhalten, sind einige Kriterien zu erfüllen, die bei einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Terminvereinbarung und nähere Information bei der Vhs Donauwörth. Wichtig: Der Prämiengutschein ist 6 Monate gültig und wird für berufsfördernde Lehrgänge auch bei anderen Bildungsträgern (IHK, Kolping, Handwerkskammer usw.) angenommen.

Die Kniegelenksarthrose: Therapiekonzept der Orthopädie im Maximilium am 28. März

Die Volkshochschule lädt am Donnerstagabend, 28. März, zum Vortrag im Vhs-Haus, Spindeltal 5, ein. Dr. med. Fatih Sahin refertiert von 19 bis 20.30 Uhr zum Therapiekonzept der Orthopädie des Maximilum bei Kniegelenksarthrose. Es gibt verschiedene Formen der Kniegelenksarthrose, welche zu teilweise sehr unterschiedlichen Beschwerden führen. „Es gilt, diesen Prozess des Verschleißes rechtzeitig zu entdecken sowie die Gründe zu indentifizieren, um eine individuelle und suffiziente Therapie einzuleiten“, erklärt der Orthopäde und Unfallchirurg mit Schwerpunkt Gelenkersatz (Endoprothetik). Hierzu bieten die Spezialisten der Orthopädie im Maximilium sämtliche konservative und operative Therapieoptionen aus einer Hand. Der Vortrag ist kostenfrei, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Vhs-Gesundheitsstammtisch am 21. März: Volle Konzentration

Herausforderungen wie Stress, Schlafmangel und/oder Umweltgifte können das empfindliche Gleichgewicht in unserer inneren Steuerzentrale stören. Neueste Erkenntnisse aus der Hirnforschungen, in Kombination mit der MIND Diät, sind Thema dieses Vortrags am Donnerstagabend, 21. März. Von 19 bis 20.30 Uhr führt Doris Marchadier, Physiotherapeutin und Lehrkraft für medizinische Hilfs- und Heilberufe, durch den Gesundheitsstammtisch im Cafe Hummel, Bahnhofstr. 22. Die Teilnahme ist ohne Voranmeldung, gegen Vortragsgebühr, möglich.

Zwei Herren im Anzug: Vhs-Film am 10. April

Den expressiven Heimatfilm von Josef Bierbichler über die Geschichte einer oberbayerischen Wirtsfamilie zeigt die Vhs in Kooperation mit dem Cinedrom Donauwörth am Mittwochabend, 10. April. Die Vorstellung um 17.30 bzw. 20 Uhr kann bei freier Platzwahl, gegen vergünstigten Eintritt besucht werden. Nach dem Leichenschmaus für die verstorbene Theres bleiben im Gasthof nur Pankraz, der Wirt und Ehemann der Verstorbenen, sowie Sohn Semi zurück. Die beiden haben sich nie verstanden. Doch nun, da die Vermittlerin zwischen ihnen tot ist, können sie sich nicht länger anschweigen. Alle Anschuldigungen und traumatischen Erlebnisse kommen zurück an die Oberfläche und der Zuschauer erfährt Stück für Stück, auch in Rückblenden, alles über die Geschichte dieser alteingesessenen oberbayerischen Familie.

Vhs-Studium Generale: „Das Ende der Spätantike/Frühmittelalter“

Das „Studium Generale“ – die ideale Form, um allen Interessierten der Bevölkerung Orientierung in unserer Wissensgesellschaft zu ermöglichen – bietet die Volkshochschule Donauwörth an. Der Semesterschwerpunkt „Das Ende der Spätantike/Frühmittelalter“ führt die Reihe der antiken Geschichte fort und bietet noch zwei Seminare zu folgenden Themen: „Byzanz – das vergessene Reich am Bosporus und Beschützer Europas“ mit Paul Soldner, Journalist, am Dienstagabend, 23. März, von 19 bis 2030 Uhr (Kurs-Nr. 1125); „Es kam vielen Griechisch vor: Begegnungen mit fremden Sprachen in früheren Zeiten“ am Dienstagabend, 2. April, von 19 bis 20.30 Uhr, mit Prof. Dr. Joachim Grzega, Sprachwissenschaftler und VHS-Dozent (Kurs-Nr. 1130). Anmeldeschluss ist jeweils zehn Tage vor Kursbeginn.

Wissensverarbeitung/Handlungsplanung in Kognitiven Systemen am 25. März: Webinar

Der Begriff "Kognition" bezieht sich traditionell auf Fähigkeiten des Menschen, Informationen aufzunehmen und zu verarbeiten z. B. um etwas zu erkennen oder zu identifizieren, das vorher gesehen wurde. Ein kognitives System, das einen solchen Prozess nachahmt, muss normalerweise mehrere Fähigkeiten besitzen. Der Vortrag im Vhs-Webinar (Nr. 1256) stellt Verfahren und Ansätze der symbolischen Künstlichen Intelligenz vor, um die Aspekte der Wissensverarbeitung und Handlungsplanung in Kognitiven Systemen umsetzen zu können. Am Montagabend, 25. März, von 18.45 bis 20 Uhr, referiert Prof. Dr. Birte Glimm vom Institut für Künstliche Intelligenz der Universität Ulm.

Vhs-Webinar: Künstliche Intelligenz und die Gesellschaft von morgen am 1. April

Technologien der Künstlichen Intelligenz, die auf leistungsfähigen Rechnern Big Data und Maschinenlernen verbinden oder KI-Assistenz-systeme, die mit logischen Schlussfolgerungsmechanismen kognitive Leistungen menschlicher Experten (Künstliche Ärzte, Richter etc.) nach-bilden, wird eindeutig gesellschaftstransformierendes Potential zugesprochen. Im Vhs-Webinar am Montagabend, 1. April, werden aktuelle sozialwissenschaftliche Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu gesellschaftlichen Aspekten unterschiedlicher KI-Technologien vorgestellt. Auch Chancen und Herausforderungen durch KI für die Gesellschaft von morgen werden beleuchtet. Prof. Dr. Petra Ahrweiler vom Lehrstuhl für Technik- und Innovationssoziologie der Johannes-Guttenberg-Universität Mainz referiert von 18.45 bis 20 Uhr (Kurs-Nr. 1258).

Vhs: Apple iPhone und iPad ab 27. März

Apple setzt seit Jahren den Standard für Smartphones und Tablet-PCs – hochwertige Hardware und eine benutzerfreundliche Oberfläche. Trotzdem stellen sich immer wieder grundlegende Fragen zur Bedienung und Einrichtung bzw. zur individuellen Anpassung und Nutzung der Geräte. Dieser Kurs der Vhs (Nr. 2520) richtet sich an Einsteiger und Neulinge und behandelt Themen zu Telefonie, Internet, Roaming, Synchronisation und Datenspeicherung. IT-Consultant Erich Bäcker leitet den Lehrgang an zwei Mittwochabenden, ab 27. März, von 18 bis 21 Uhr. Bitte iPhone/ iPad und Ladegerät mitbringen.

Vhs: MS Outlook 2013 am 6. April

Den berufsfördernden Zertifikatslehrgang (Nr. 2632) zum Programm MS-Outlook bietet die Volkshochschule an. Am Samstag, 6. April, führt Erich Bäcker die Teilnehmer in die effiziente Organisation und Planung mit MS-Outlook 2013 ein. Der IT-Consultant setzt bei den Teilnehmern Kenntnisse in Windows voraus und führt von 8.30 bis 15.30 Uhr durch das Seminar.

Vhs: Finanzbuchhaltung (Fibu 1) ab 6. April

Die Vhs bietet den Xpert-Zertifikatslehrgang Finanzbuchhaltung Grundlagen ab Samstag, 6. April, an. Der Kurs (Nr. 2802) findet statt an sieben Samstagvormittagen, von 8 bis 14 Uhr, mit Diplom-Betriebswirt Bernd Ziegler. Zielgruppen sind Schüler und Umschüler im kaufmännischen Sektor, Wiedereinsteiger nach längerer Berufspause, Selbständige, die im eigenen kleinen Betrieb kostenreduzierend selbst buchhalterisch tätig werden wollen und dient auch zur Vorbereitung auf Meisterprüfungen aller Gewerbe. Bei gegebenen Voraussetzungen kann der Lehrgang mittels der Bildungsprämie zu 50% teilfinanziert werden.

Deutsch Spezial ab 25. März bei der Vhs: Deutsch lesen und schreiben

Sie können gut genug Deutsch sprechen und verstehen, so dass Sie im Beruf und in der Freizeit mit Ihren Mitmenschen kommunizieren können. Doch Sie haben Schwierigkeiten, wenn Sie etwas aufschreiben möchten oder deutsche Texte lesen sollen. Deshalb üben wir in diesem Kurs (Nr. 3124) intensiv den schriftlichen Sprachgebrauch und fangen mit ganz einfachen kurzen Texten (auf A1-Niveau) an. Das benötigte Buch wird am ersten Kursabend, am Montag, 25. März, vorgestellt. Germanistin Sabine Sellmair M.A. führt durch den Lehrgang an acht Montagabenden von 19.30 bis 21 Uhr. Bitte Kopiergeld mitbringen, Voraussetzung: mündliche Kenntnisse mindestens auf A2-Niveau.

Terminverschiebung: Deutsche Grammatik intensiv Niveau B2/C1 ab 3. April

Der Kurs der Vhs (Nr. 3148) widmet sich der Wiederholung und Vertiefung wichtiger Grammatikkapitel für fortgeschrittene Lerner. An zehn Mittwochabenden, von 19.30 bis 21 Uhr, übt Sabine Sellmair M.A. mit Ihnen die erweiterten Strukturen der deutschen Grammatik. Die Germanistin setzt fundierte Deutschkenntnisse auf B2-Niveau voraus. Der Kurs beginnt – anders als ursprünglich geplant – am 3. April.

Vhs: Hatha Yoga für Schwangere ab 1. April

Dieser Kurs der Vhs-Yogaschule (Nr. 4079) richtet sich an werdende Mütter, die mit Hilfe von Yoga-Techniken fit und gesund die Schwangerschaft erleben möchten. An acht Montagvormittagen, ab 1. April, von 8.30 bis 9.45 Uhr, leitet Yogalehrerin Olja Bültmann die Übungen an. Es sind noch Plätze verfügbar.

Vhs: Hatha Yoga Beginner (classic) ab 8. Mai

In der Sivananda Tradition üben wir den Sonnengruß, Yogastellungen (Asanas), Atemtechniken (Pranayama) und die Kunst der richtigen Entspannung. Yogalehrerin Monika Stocker übt mit Ihnen an zehn Mittwochvormittagen, ab 8. Mai, den Körper und Geist entspannen, Muskelkraft und Flexibilität aufbauen sowie bewusstes Atmen üben, um mehr Gelassenheit in den Alltag zu bringen. Kleine theoretische Einheiten runden die Stunden von 8.30 bis 9.45 Uhr ab. Eine Bezuschussung des Vhs-Kurses (Nr. 4033) durch die Krankenkassen ist möglich.

Hatha Yoga for Beginners (extra sanft) ab 8. Mai bei der Vhs-Yogaschule

Sanfte, ganzheitliche Yogastunden für Körper, Geist und Seele erleben Sie im extrasanften Yogakurs für Anfänger (Nr. 4038). An zehn Mittwochvormittagen, ab 8. Mai, kümmert sich Yogalehrerin Monika Stocker insbesondere um die Entspannung des Rückens. Wir erlernen im langsamen Tempo das Sonnengebet, regenerierende Asanas, Atemübungen (Pranayama) sowie die Kunst der Tiefenentspannung. Der Kurs, der von 10 bis 11.15 Uhr stattfindet, wird gegebenenfalls von den Krankenkassen bezuschusst.

Es ist angegrillt! am 30. März bei der Vhs

Erlernen Sie die wichtigsten Grundlagen verschiedener Grillmethoden im Grill-Seminar der Vhs (Kurs-Nr. 7138) am Samstagnachmittag, 30. März. Vom richtigen Anzünden mit Anzündkamin über indirektes und direktes Grillen bis hin zum gemeinsamen Grillen mit verschiedenen Geräten und der praktischen Anwendung von ausgewähltem Grillzubehör – VHS-Dozent Richard Schauer weiht Sie von 13 bis 19 Uhr in die Geheimnisse der Grillkunst ein. Und natürlich gibt Ihnen der Grillprofi viele Tipps und Tricks rund ums Brutzeln auf dem Rost. Gemeinsam wird am Grill und Smoker ein 3-Gang-Menü zubereitet.

Schnelle Küche am 3. April bei der Vhs

Schnelle Rezepte für Leute, die trotz Zeitknappheit nicht auf Fertiggerichte zurückgreifen wollen, bietet dieser Kochkurs (Nr. 7140) der Vhs. Fein und gesund kann schnelle Küche sein – unter Anleitung von Köchin und Gesundheitstrainerin für Ernährung Elisabeth Maier machen wir unter anderem Semmelgratin, Gemüsequiche, Wok-Gemüse usw. Bitte bringen Sie zum Kurs am Mittwochabend, 3. April, von 18.30 bis 21.30 Uhr, eine Schürze, zwei Geschirrtücher, ein scharfes Messer, Restebehälter, Schreibzeug sowie ein Getränk mit.

Vhs: Naturheilmittel und homöopathische Notfallapotheke für Haustiere am 3. April

Natürliche Heilmittel wie frische und getrocknete Pflanzen oder Erden und die aus ihnen gewonnen Homöopathika sind ein Geschenk der Natur, für uns und unsere Tiere. Durch die Anwendung werden Regulationsmechanismen aktiviert und Selbstheilungsprozesse angestoßen. Im Vhs-Seminar (Kurs-Nr. 7272) am Mittwochabend, 3. April, stellt Dr. Friederike Raab, Biologin und Tierheilpraktikerin, die wichtigsten Heilmittel und deren Anwendung für die Alltagsbeschwerden unserer Haustiere vor und gibt Infos bezüglich einer Notfall-Apotheke.

Am 3. Mai: Vhs-Fahrt zum BR

Die Tagesfahrt (Fahrt-Nr. 6320) der Volkshochschule am Freitag, 3. Mai, führt zum Bayerischen Rundfunk nach München, mit Anneliese Böswald als Fahrtleitung. Die Teilnehmer bekommen unter anderem Einblicke in die Produktion von Radiosendungen, des Verkehrs- und Wetterberichtes sowie in ein Hörspielstudio. Darüber hinaus werden die Teilnehmer am Spätnachmittag an einer Live-Abendschau im Fernsehstudio in Freimann teilnehmen und dort die modernsten technischen Einrichtungen sehen. Zudem ist eine Altstadtführung vorgesehen.

Vhs-Reise nach Barcelona: Mediterrane Schönheit ab 1. Mai

Noch bunter und vielfältiger können Kulturschätze nicht sein: Die Werke von Antoni Gaudí versprühen mit ihrem Farben- und Formenreichtum einzigartigen Zauber. Barcelonas Kathedrale mit den Seitenkapellen und dem Kreuzgang ist von vollendeter Schönheit. Von dort ist es nicht weit zum In-Viertel El Born. Ein Bummel über den berühmten Boulevard Las Ramblas darf natürlich auch nicht fehlen, am besten inklusive Abstecher in die Markthalle La Boqueria. Danach ist der Plaça Reial mit dem Drei-Grazien-Brunnen wie geschaffen für eine inspirierende Pause. Die Vhs-Reise (Nr. 6155) von Mittwoch, 1., bis Sonntag, 5. Mai, wird von Helmut Bissinger, Journalist, geleitet und findet in Kooperation mit Courier Reisen GmbH, Bayreuth, statt. (pm)