25. November 2020, 13:32

Die aktuellen Kursangebote der Vhs Donauwörth

. Bild: VHS Donauwörth
Die Volkshochschule Donauwörth stellt ihre aktuellen Kurse vor.

Geld vom Staat für Weiterbildung: Bis zu 500 Euro möglich

An junge Leute und Arbeitnehmer/innen mit geringen Einkommen wendet sich ein Angebot des Staates, das bei der Volkshochschule in Anspruch genommen werden kann. Für Lehrgänge und Kurse, die dem beruflichen Fortkommen dienen und über die Arbeitsplatzqualifikation hinausgehen, können 50 Prozent der Kosten geltend gemacht werden, die Obergrenze sind 500 Euro Zuschuss. Die Volkshochschule Donauwörth bietet eine Reihe von beruflichen Weiterbildungskursen im kaufmännischen, technischen und sprachlichen Bereich an, die mit diesem Gutschein kostengünstig besucht werden können. Eine Übersicht zeigt das Vhs-Programm. Um den Gutschein zu erhalten, sind einige Kriterien zu erfüllen, die bei einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Terminvereinbarung und nähere Information bei der Vhs Donauwörth. Wichtig: Der Prämiengutschein ist sechs Monate gültig und wird für berufsfördernde Lehrgänge auch bei anderen Bildungsträgern (IHK, Kolping, Handwerkskammer usw.) angenommen.

Vhs – Kursangebote

Vhs am 13. Januar: 100 Jahre Tonfilm – Umgang mit Sprache(n)
Den historischen und kulturellen Filmvergleich unternimmt Prof. Dr. Joachim Grzega im Vortragsseminar der Volkshochschule. Anhand etlicher, auch humorvoller Beispiele, veranschaulicht der Sprachwissenschaftler, wie man im Laufe der Geschichte Filmversionen für Publikum in unterschiedlichen Ländern gestaltete und wie die Filmwelt europäische Sprachen beeinflusst hat. Das Seminar (Kurs-Nr. 1222) findet statt am Mittwochabend, 13. Januar, von 18.30 bis 20 Uhr.

Vhs am 28. Januar: "Buen Vivir" ein südamerikanisches Konzept
Das Konzept „Buen Vivir“ („gutes Leben“) und die Rechte der Natur sind beide in den Verfassungen etlicher südamerikanischer Staaten verankert. Beide Aspekte haben soziokulturelle, ökonomische und ökologische Wurzeln in den Anden. Astrid Amler-Enders M.A. hat reichhaltige Erfahrung mit Lateinamerika gesammelt und ist Referentin im Eine-Welt-Netzwerk Bayern. Sie stellt das Konzept am Donnerstagabend, 28. Januar, vor und diskutiert von 18.30 bis 20 Uhr, was wir in Deutschland und Europa davon lernen können. Anmeldungen können unter der Vhs-Kurs-Nr. 1262 vorgenommen werden.

Vhs ab 23. Januar: Reden und Überzeugen – ein ganzheitliches Kommunikationstraining
Sei es im Beruf oder im Privaten: Unsere Fähigkeit zu kommunizieren bestimmt, ob wir andere verstehen und selbst verstanden werden; sie bestimmt, ob wir unsere Standpunkte vertreten und durchsetzen können. Und sie bestimmt, ob wir in der Lage sind, gemeinsam mit anderen Lösungen zu finden. Psychologisch fundiert, abwechslungsreich und alltagsnah lernen Sie im Wochenendseminar der Vhs, wie Sie zielorientiert und gelassen Gespräche führen und sich souverän und konstruktiv in Diskussionen einbringen. Am Samstag, 23., und Sonntag, 24. Januar, jeweils von 10 bis 17.30 Uhr, erfahren Sie, was Ihre ganz persönlichen Stärken und Strategien in der Kommunikation sind und wie Sie Ihr Verhalten gestalten und erweitern können. Der Kurs (Nr. 2037) wird von Diplom-Psychologe Konstantin Mangos geleitet.

Abiturvorbereitung: Englisch für FOS/BOS ab 13. Januar bei der Vhs
Den Intensivkurs (Nr. 2148) speziell für Schüler der FOS und BOS bietet die Vhs an. An zehn Mittwochnachmittagen, ab 13. Januar, von 16.30 bis 18 Uhr, bereitet Sprachdozentin Judith Dick die Teilnehmer auf die Prüfung vor. Prüfungsorientierte Textbearbeitung, Verfassen von Briefen und Stellungnahmen (comments) sowie entsprechende Vertiefung von Vokabeln und Strukturen sind Inhalte des Lehrgangs. Weitere Schwerpunkte umfassen die Analyse von Graphiken, Cartoons sowie die Förderung der Ausdrucksfähigkeit in Diskussionen.

Vhs ab 16. Januar: MS Office 2016 im Büroalltag – Sekretariatsführerschein
Der Vhs-Kurs (Nr. 2196) richtet sich an Berufsanfänger, Wiedereinsteiger und alle, die sich weiterbilden möchten. An zwei Samstagen, ab 16. Januar, widmet sich IT-Consultant Erich Bäcker folgenden Themen: Geschäftsbriefe, Protokolle und Berichte mit Word erstellen; Dokumente und Ordner mit Windows verwalten; Termine, Aufgaben und Kontakte mit Outlook verwalten; einfache Kalkulationen und Diagramme mit Excel erstellen; Internetrecherche und Suchanfragen formulieren; mit OneNote Notizen aus verschiedenen Quellen sammeln und organisieren; Präsentationen mit PowerPoint erzeugen. Unterricht ist von 9 bis 13.30 Uhr.

Vhs: Laptop-Schulung Windows 10 für absolute Anfänger ab 13. Januar
Die Einführung in das Betriebssystem Windows 10 bietet die Vhs an. EDV-Dozent Michael Krepkowski lehrt die Teilnehmer den grundlegenden Umgang mit dem Laptop und führt in die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten ein. Der Lehrgang (Nr. 2440) findet statt an sechs Mittwochvormittagen, ab 13. Januar, von 8.30 bis 11.30 Uhr. Bitte Laptop mit Netzteil und installiertem Windows 10 mitbringen, WLAN ist im Unterrichtsraum vorhanden. Der Kurs kann, bei gegebenen Voraussetzungen, mit der Bildungsprämie zu 50% teilfinanziert werden.

Vhs-Seminar: Digitale Bildbearbeitung für Einsteiger ab 20. Januar
In diesem Kurs der Volkshochschule erhalten Sie Einblick und Praxis in die digitale Bildverwaltung. Erich Bäcker zeigt die wichtigsten Bildbearbeitungsmaßnahmen (z.B. rote Augen, Ausschnitt, Farbkorrektur, usw.) und gibt Hinweise zur Bildbestellung. Er nimmt sich viel Zeit zum Üben und Verstehen. An zwei Mittwochabenden, ab 20. Januar, verwendet der IT-Consultant dazu einfach zu bedienende, kostenlose Programme, die aus dem Internet heruntergeladen werden können und vergleichbar mit käuflicher Software sind. Nach diesem Kurs (Nr. 5035), der von 18 bis 21 Uhr dauert, können Sie Ihre Bilder merklich verbessern. Voraussetzung für die Teilnahme sind grundlegende Computerkenntnisse.

Vhs: Verkürzter Vorbereitungskurs für die Deutsch-B1-Prüfung ab 21. Januar
Das Zertifikat B1 gilt als Nachweis für ausreichende Deutschkenntnisse für die Einbürgerung. Der verkürzte Vorbereitungskurs (Nr. 3106) bereitet an fünf Abenden anhand von Probeexamen auf die Anforderung der telc-Prüfung vor (Lesen, Hören, Schreiben, Sprechen), die im Anschluss an den Kurs geplant ist. Regina Caesar, Dozentin für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, leitet den Kurs von 18 bis 19.30 Uhr, der am Donnerstag, 21. Januar, beginnt. Vorausgesetzt werden gute Deutschkenntnisse auf B1-Niveau.

Entspannter Kiefer und Körper durch Tapen am 14. Dezember bei der Vhs
Kleben Sie sich Ihre Symptome und den Stress einfach weg – mit bunten Klebebändern im Vhs-Kurs (Nr. 4102). Tapes können mehr, als nur körperliche Beschwerden auflösen; auch bei emotionalen Belastungen zeigt sich eine faszinierende Wirkung. Sie unterstützen die Muskulatur besonders im Kiefergelenksbereich, wo jegliche Verhaltensmuster und Verspannungen sich festsetzen. „Durch die Anwendung lockern und entspannen wir die Symptome die durch das Ungleichgewicht des Kiefergelenks entstehen“, erklärt Ulrike Wagner, RESET Instructor. Sie führt durch den Abend am Montag, 14. Dezember. Von 18 bis 22 Uhr geht es um folgende Themen: Anatomie in Kurzform, Tapes und die Bedeutung der Farben, Zuschneiden und Anlegen, Einsatzbereiche.

Vhs: Neues vom Altern am 23. Januar
"Jeder will alt werden, aber keiner will es sein“, konstatiert Dr. med. Daumann. Der Ganzheitsmediziner aus Oettingen erklärt des Weiteren, dass Altern sich verstehen und beeinflussen lässt – positiv wie negativ. Neue Erkenntnisse über das WIE stellt er am im Vhs-Seminar (Nr. 4208) Samstag, 23. Januar, von 10 bis 15 Uhr, vor. Dazu gehören verschiedene Aspekte bei der Ernährung und Bewegung sowie in der Sexualität und bei Sozialkontakten. Praktische Anregungen runden die Gesundheits-Werkstatt ab. Eine 30-minütige Pause ist vorgesehen. Anmeldeschluss ist der 18. Januar; es gilt die Reihe der eingehenden Anmeldungen. Weitere Informationen können Sie unter unter info@ganz-gesund.biz anfordern.

Vhs ab 30. Januar: Steinbildhauer – Wochenendworkshop
Fertigen Sie im Vhs-Kurs (Nr. 5210) Ihre eigene Steinskulptur für Haus oder Garten an. Aus einem Sandsteinblock mit einer Größe von ca. 25x25x25 cm können Sie mit Hilfe und Anleitung des Dozenten, Steinbildhauermeister Stefan Hampel, kleine Kunstwerke erstellen. Werkzeug und Material werden bei dem Wochenendkurs, ab Samstag, 30. Januar, von 9 bis 17 Uhr, gestellt. Sie können auch im Vorfeld Entwürfe mit dem Dozenten besprechen. Die Steinmaße können dementsprechend verändert werden. Wenn vorhanden, bitte Sicherheitsschuhe und Schutzbrille mitbringen. Anmeldeschluss ist der 20. Januar.

Vhs am 13. Januar: 5-Minuten Make-up
Tauchen Sie ein in die Welt der dekorativen Kosmetik und freuen Sie sich auf Ihr Make-up mit Komplimente-Garantie beim Kurs der Vhs (Nr. 7014). Erlernen Sie am Mittwoch, 13. Januar, Schritt für Schritt: Wie bereite ich meine Haut vor? Welches Make-up passt zu meinem Hauttyp? Wie trage ich Rouge und Puder richtig auf? Und wie setze ich meine Augen und Lippen schnell und einfach in Szene, um zu strahlen? Visagistin Sandra Weigel leitet Sie von 18.30 bis 22 Uhr an. Sie bittet darum, ungeschminkt zum Termin erscheinen.

Rettungsschwimmerabzeichen Bronze / Silber ab 22. Januar in Bäumenheim
Den Wochenend-Vorbereitungskurs zum Erwerb des Deutschen Rettungsschwimmerabzeichens Bronze oder Silber bietet die Vhs in Theorie und Praxis an. In Kooperation mit der Wasserwacht Bäumenheim erfolgt die Ausbildung am Freitag, 22. Januar (18 bis 21 Uhr), Samstag, 23. Januar (8.30 bis 15 Uhr) und Sonntag, 24. Januar (9 bis 12 Uhr) nach den Richtlinien der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes. Voraussetzungen: Bronze – Mindestalter 12 Jahre und sicherer Schwimmer. Silber – Mindestalter 15 Jahre, Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 3 Jahre). Michael Häcker von der Wasserwacht Bäumenheim leitet den Kurs (Nr. 4550B).

Vhs-Mertingen: Mein Wille geschehe Vorsorge & Grundsicherung am 18. Januar
... mit Vollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügung. Wer Dritte über sich entscheiden lassen will, ist hier falsch. Alle anderen sollten wissen, wie Vorsorge getroffen werden kann, um im Notfall gemäß dem eigenen Willen behandelt zu werden. Dazu gehören auch Grundbegriffe der existenziellen Risikoabsicherung bei Krankheit, Berufsunfähigkeit oder Tod. Am Montagabend, 18. Januar, von 19 bis 21.15 Uhr, führt Dr. Alexander Baur, Fachanwalt für Erb- und Steuerrecht, durch das Vhs-Vortragsseminar (Kurs-Nr. 1703E).

Einführung: Schafkopf für Frauen und mutige Männer ab 13. Januar in Mertingen
Wenn Sie schon immer mal mitmischen wollten, dann sind Sie bei diesem Kurs der Vhs in Mertingen richtig. Diese typisch bayrische Tradition ist wieder aktuell. In geselliger Runde erlernen Sie das Karteln mit VHS-Dozent Alfred Fliegen. Der Einführungskurs (Nr. 5961E) findet statt an sechs Mittwochabenden, ab 13. Januar, von 18.30 bis 20 Uhr und vermittelt Theorie und Praxis für Anfänger*innen und Wiedereinsteiger*innen.

Vhs-Monheim: Aqua-Zumba ab 14. Januar
Tanz Dich fit im Wasser mit Aqua Zumba. Aqua Zumba sorgt für Wassergymnastik der besonderen Art. Die Muskulatur wird gestärkt, die Ausdauer trainiert und ordentlich Kalorien verbrannt. Und das Ganze zu Tanzelementen aus Samba, Merengue und Co. „Ein optimales Work-out, das den gesamten Körper trainiert und viel Spaß verspricht“, merkt Christin Büchel an. Die Ergotherapeutin leitet den Vhs-Kurs (Nr. 4812M) an zehn Donnerstagabenden, ab 14. Januar. Bitte von 18.30 bis 19.15 Uhr Getränk, Badesachen, Duschgel und Handtuch mitbringen.

Monheim: Riesen-Weidensonne am 10. Januar – noch Plätze frei
Mit ihren 17 Strahlen leuchtet diese wunderschöne Sonne aus gelber Dotterweide auch an Regentagen! Die Größe des Weidenobjekts, das Sie im Vhs-Kurs (Nr. 5211M) anfertigen, ist frei wählbar (ca. 180 cm hoch). Auf einem langen Eisenstab wird die Sonne zum Hingucker im Garten. Bitte bringen Sie zum Kurs am Sonntag, 10. Januar, eine Gartenschere mit. VHS-Dozentin Frauke Schenk leitet Sie in der Zeit von 9 bis 17 Uhr an. Es sind noch wenige freie Plätze verfügbar. (pm)