12. Juni 2018, 17:13

Heftiger Regen sorgt für Überschwemmungen im Nordries

Überflutungen an der B466. Bild: Matthias Stark
Die B466 zwischen Oettingen und Nördlingen war am frühen Nachmittag auf Höhe Nittingen wegen Überflutung für kurze Zeit gesperrt. Im Moment ist der Oettinger Stadtteil Niederhofen stark betroffen. 
Oettingen - Starker Regen setzte mehrere Straßen und Felder im Nordries unter Wasser. Einige Keller sind vollgelaufen. Die Polizei geht von mindestens 60 Litern Regen pro Stunde aus. Die Wetterplattform Kachelmannwetter.de berechnete gegen 13.50 Uhr südlich sogar bis zu 130 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde. Der Deutsche Wetterdienst warnt auch für die Abendstunden vor erneuten schweren Gewittern.
Vom starken Regen besonders betroffen ist derzeit der Oettinger Ortsteil Niederhofen. Die Feuerwehren aus Oettingen, Hainsfarth und Niederhofen hatten am Nachmittag die Straßen von Unrat befreit, als es am späten Nachmittag erneut zu Regnen begann. Die Einsatzkräfte sind weiterhin vor Ort.
https://www.facebook.com/DonauRiesAktuell/videos/1994479287263265/
Mara Kutzner Donau-Ries-Aktuell.de
Mara Kutzner , Donau-Ries-Aktuell

Redakteurin für online und blättle. Regionalpolitischen Kontroversen und sozialkritischen Themen geht sie mit Nachdruck auf den Grund. Stellt gerne kritische Fragen. Geht im Landkreis fürs blättle auf die Suche nach tollen Lifestyle Produkten. Ist auch privat sozial engagiert.

Telefon: 0 90 80/9 23 92-20