16. April 2021, 08:58
Unterstützung für Asylbewerber

Projekt "Beschwerdemanagement" startet in Donau-Ries

Gemeinsam schaffen wir für ein friedliches Zusammenleben. Bild: pixabay
Gemeinsam mit Beratungskräften der Diakonie und dem Jugendmigrationsdienst hat das Landratsamt ein Konzept für das Beschwerdemanagement im Landkreis Donau-Ries erstellt.

Worum geht es bei dem Projekt?

Es geht um Mit- und Selbstbestimmung und die Stärkung der Eigenverantwortung von Bewohner*innen der dezentralen Asylbewerberunterkünfte im Landkreis. Viele ehrenamtliche Integrationsbegleiter*innen unterstützen Asylbewerber*innen seit vielen Jahren. Sie engagieren sich und stehen als Ansprechpersonen zur Verfügung, doch sie stoßen bei bestimmten Themen immer wieder auf Widerstand.

Das soll sich durch das Einrichten des Beschwerdemanagements ändern, denn geschulte Ombudspersonen sind nicht nur Ansprechpartner*innen, sondern bekommen eine Möglichkeit und entsprechendes „Handwerkszeug“, um Bewohner*innen der dezentralen Unterkünften bei Beschwerdenunterstützen zu können. (pm)

Interessierte können sich noch bis zum 09.05.2021 anmelden!

Einen kurzen Einblick in das Projekt erhält man hier: https://youtu.be/q9SumTGo63k


Weitere Informationen zum Projekt finden Sie außerdem hier: https://www.donauries.bayern/region/migration/beschwerdemanagement/